Luigi wurde in einem Sega GT Prototyp entdeckt

Sega GT, in Japan als Sega GT: Homologation Special veröffentlicht, ist ein Sim-Renn-Videospiel, das von Wow Entertainment und TOSE gemeinsam entwickelt und von Sega für die Dreamcast-Heimkonsole im Jahr 2000 veröffentlicht wurde.

L is Real. In den 90er Jahren waren Sega und Nintendo noch direkte Konkurrenten. Während heutzutage Sonic und Mario bei den Olympischen Spielen nur noch um Goldmedaillen kämpfen, ging es früher um viel mehr – nämlich den Platz in den heimischen Wohnzimmern der damaligen Videospiel-Fans! Aber gab es wirklich diese Rivalität oder fand das nur in den Köpfen der Menschen statt und Sega hatte heimlich sogar ein Faible für Luigi und dessen Freunde aus dem Super Mario-Universum?

Eigentlich kennt man Luigi nur am Steuer eines Karts, wie etwa dem heiß erwarteten Mario Kart 9, und erwartet ihn eher nicht in einer realistischen Rennsimulation. In einem Prototypen von Sega GT wurde nun aber offenbar in einem Rennen innerhalb des Spiels ein geheimes Modell von Luigi entdeckt. Er posiert mit der Startflagge, scheint aber nicht animiert zu sein, weshalb der Klempner das Rennen wohl startet “by doing nothing“. Das Rennen trägt den Titel “sonygt2” – wahrscheinlich ein Hinweis auf den PlayStation-Titel Gran Turismo 2 von 1999, welches nur wenige Monate vor Sega GT veröffentlicht wurde.

Zum Zeitpunkt dieser News gehen wir davon aus, dass Luigi wohl nur eine Art Platzhalter oder internes Easter Egg war, und niemals außerhalb der Mauern von Sega gezeigt werden sollte. Immerhin handelt es sich hier um das geistige Eigentum von Nintendo.

Auf der Sega Dreamcast Info Webseite findet ihr weitere spannende Informationen. Gestern teilte @CombyLaurent1 mit der The Hidden Palace Website zwei Dreamcast-Prototypen im Rahmen des fortlaufenden „Project Deluge“. Dieses Projekt zielt darauf ab, Videospiel-Prototypen, frühe Builds, abgebrochene Projekte und mehr zu katalogisieren, zu bewahren und zu veröffentlichen. Das Team hatte zuvor im März 2021 über 700 PS2-Prototypen und ungesehene Builds veröffentlicht. Gestern veröffentlichte die Gruppe ihren neuesten Deluge-Dump mit 349 Xbox- und 135 Dreamcast-Prototypen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trustpilot