OLED-Display-Hersteller erwähnt “Switch Pro” während seines Investorenanrufs

Nintendo plant ein neues Nintendo Switch-Modell mit größerem OLED-Display von Samsung. So betitelten wir eine Newsmeldung von Anfang März, in welcher wir abermals die Gerüchte um ein verbessertes Nintendo Switch-Modell mit 4K-Auflösung, DLSS-Technologie und OLED-Display aufgriffen, das auf 7-Zoll (ca. 18 cm) anwachsen soll

Während Nintendo sich weiterhin auf das aktuelle Nintendo Switch-Modell sowie die Switch Lite konzentriert – immerhin liefern beide sehr gute Verkaufszahlen ab – berichtet eine Manufaktur für OLED-Bildschirme, dass Nintendo an einem neuen “Pro”-Modell arbeitet.

Während des jüngsten Anrufs von Universal Display Corp wurde auf Berichte über das neue Nintendo Switch-Modell, welches bislang noch immer nicht offiziell seitens Nintendo angekündigt wurde, verwiesen. Steven V. Abramson, CEO und Direktor des Unternehmens, stellte fest, dass:

[…] auf dem Spielemarkt gibt es Berichte, dass Nintendo einen OLED-Bildschirm für die neue Switch Pro-Konsole ausgewählt hat, da OLED die Vorteile eines höheren Kontrasts und schnellerer Reaktionszeiten bietet. Die Nutzung von OLED nimmt weiter zu und befeuert den derzeitigen Wachstumszyklus der OLED-Investitionen.

Hier klicken, um den Inhalt von Twitter anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von Twitter.

Samsung ist eines der vielen Unternehmen, das phosphoreszierende OLED-Technologien von Universal Display Corp. lizenziert. Es ist daher nur eine Frage der Zeit, bis die Nintendo Switch Pro tatsächlich offiziell angekündigt wird, sofern es nicht zu noch stärkeren Engpässen in der globalen Chip-Krise kommt, die auch der PlayStation 5 zu schaffen macht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trustpilot