Exklusive Pokémon-Sammelkarten-Vorschau zu Karmesin & Purpur – Maskerade im Zwielicht

Kevin Krämer
Nintendo Connect zeigt euch zwei Trainer Fullarts.
Pokemon Tcg Scarlet Violet—twilight Masquerade Logo

Anlässlich der im Mai erscheinenden Sammelkartenerweiterung darf Nintendo Connect heute zwei neue Sammelkarten enthüllen. In Karmesin & Purpur – Maskerade im Zwielicht feiern Pokémon, die ursprünglich im herunterladbaren Inhalt Teil 1: Die Türkisgrüne Maske von Der Schatz von Zone Null entdeckt wurden, ihr Debüt im Pokémon-Sammelkartenspiel, darunter Boninu, Benesaru, Beatori und mehr.

Dank der freundlichen Unterstützung von The Pokémon Company International können wir hier bei Nintendo Connect zwei neue Karten dieser Erweiterung vorstellen. Das Legendäre Pokémon Ogerpon feiert in der neuen Erweiterung Karmesin & Purpur – Maskerade im Zwielicht sein Debüt im Pokémon-Sammelkartenspiel, wir zeigen euch heute aber erstmal Tracys Unterstützung und Gemma.

Ihr dürft mit Tracys Unterstützung bis zu 3 Karten aus dem Ablagestapel zurück ins Deck mischen, solange es sich bei diesen Karten um Basis-Energiekarten und/oder Pokémon ohne Regelwerk handelt. (Pokémon-ex, Pokémon-V, etc. haben ein Regelwerk)
Kommt euch dieser Effekt bekannt vor? Durchaus möglich, denn die Karte Superangel kann genau das gleiche und ihr könnt beispielsweise auch Pokémon-ex zurück in euer Deck mischen. Obendrein könnt ihr die Superangel so oft spielen, wie ihr sie im Deck habt. Da es sich bei Tracys Unterstützung jedoch um eine Unterstützerkarte handelt, dürft ihr diese Karte während eures Zuges nur ein einziges Mal spielen, bzw. müsst abwiegen, ob ihr nicht besser einen anderen Unterstützer spielen wollt.

Gemma zeigt eurem Gegner bis zu zwei Pokémon von eurer Hand, die ihr dann in euer Deck legt und anschließend dürft ihr die gleiche Anzahl an Pokémon aus eurem Deck suchen, welches nun natürlich wieder gemischt werden muss. Diese Karte könnte das Blatt wenden, wenn ihr es beispielsweise einfach nicht schafft euer Glutexo auf der Bank zu entwickeln, weil ihr statt einem Glurak-ex die verbleibenden Glumanda aus eurem Deck zieht. Im direkten Vergleich dürfte Gemma die deutlich spielstärkere Karte sein.

Das Legendäre Pokémon Ogerpon erscheint in Karmesin & Purpur – Maskerade im Zwielicht als vier voneinander abweichende Pokémon-ex – vom Typ Pflanze, Feuer, Wasser und Kampf – die auf seinen vier Masken basieren. Spieler können mit verschiedenen Ogerpon-ex unterschiedlichen Typs kämpfen, denn die neue Itemkarte Maske des Oni ermöglicht ihnen den Tausch eines beliebigen Ogerpon-ex im Spiel gegen ein anderes Ogerpon-ex aus dem Ablagestapel. Anlässlich Ogerpons Debüt im Pokémon-Sammelkartenspiel wurden sechs neue Ogerpon-Karten aus der Erweiterung enthüllt: Türkisgrüne-Maske-Ogerpon-ex, Ofenmaske-Ogerpon-ex, Brunnenmaske-Ogerpon-ex, Fundamentmaske-Ogerpon-ex, Türkisgrüne-Maske-Ogerpon und Maske des Oni.
 
Zu den weiteren bemerkenswerten Karten der Erweiterung gehören:

  • 6 Trainer- und Spezial-Energiekarten (selten, ASS-KLASSE)
  • 7 Pokémon-ex und 7 Terakristall-Pokémon-ex
  • 21 Pokémon (selten, Illustration)
  • 11 Pokémon und Unterstützerkarten (selten, besondere Illustration)
  • 6 goldgeprägte Karten (hyperselten)

Karmesin & Purpur – Maskerade im Zwielicht wird bei teilnehmenden Einzelhändlern in Boosterpacks, Top-Trainer-Boxen und besonderen Kollektionen weltweit verfügbar sein.
 
Spieler des Pokémon-Sammelkartenspiels werden außerdem Gelegenheit haben, Karmesin & Purpur – Maskerade im Zwielicht noch vor Erscheinen zu spielen, indem sie an einem der vielen Prerelease-Turniere teilnehmen, die im Rahmen von Play! Pokémon-Wettbewerben ab dem 11. Mai 2024 bei teilnehmenden Händlern ausgetragen werden.
 
Vor der Veröffentlichung der gedruckten Version können Trainer ab dem 23. Mai 2024 Karmesin & Purpur – Maskerade im Zwielicht digital über die Pokémon-Sammelkartenspiel-Live-App für iOS, Android, macOS- und Windows-Geräte spielen. Trainer können neue Ogerpon-ex-Karten sammeln und mit ihnen kämpfen, und erhalten Boni im Spiel, wenn sie sich in der App anmelden.
 
Mehr Infos über das Pokémon-Sammelkartenspiel gibt es auf Pokemon.de/TCG.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Trustpilot