Der Nintendo Switch Game Boy (Advance) Emulator wurde angeblich geleakt

Im vergangenen Jahr gab es Gerüchte, dass Nintendo plant, Game Boy-Spiele in seinen Nintendo Switch Online-Aboservice aufzunehmen. Wir wissen seit einiger Zeit, dass für Nintendo Switch vier Emulatoren existieren, die seitens Nintendo entwickelt werden.

Kachikachi (NES), Canoe (SNES), Hiyoko und Count. Während die ersten beiden offensichtlich und auch bereits in Verwendung sind, könnten die anderen beiden möglicherweise für Game Boy- und Game Boy Color-Spiele genutzt werden. Vielleicht auch Game Boy Advance? Ein vermeintlicher Leak deutet nämlich stark darauf hin, dass Game Boy-, Game Boy Color- und Game Boy Advance-Spiele für Nintendo Switch erscheinen.

Wir können uns vorstellen, dass die Game Boy und Game Boy Color-Spiele in der Basis-Onlinemitgliedschaft inbegriffen sein werden, während man die Game Boy Advance-Titel für das Erweiterungspaket zurückhält. Laut dem Twitter-Nutzer @trashbandatcoot wurden Dateien auf 4chan geleakt, die einen von Nintendo entwickelten GBA-Emulator mit dem Codenamen „Sloop“ sowie einen Game Boy-Emulator namens „Hiyoko“ enthalten, die beide vom NERD-Team (Nintendo European Research & Development) von Nintendo of Europe entwickelt wurden. Die in Paris ansässige Tochtergesellschaft, die in den letzten Jahren für einen Großteil der Emulationsbemühungen des Unternehmens verantwortlich war.

Möglich, dass Hiyoko entsprechend für Game Boy-Spiele zuständig ist, während der Count-Emulator dann Game Boy Color-Spiele abspielt und Sloop schließlich Game Boy Advance. Der Twitter-Account von @DirectFeedGames bestätigt seinerseits die Echtheit und auch Samus Hunter äußert sich wohlwollend zum Thema. Zwischenzeitlich ist sogar eine Liste an Spielen aufgetaucht, die mit Sloop (Game Boy Advance) kompatibel sein sollen, jedoch nicht zwingend auch erscheinen werden. Aufgrund von Lizenzgebühren, Copyright und so weiter.

Es gab auch bereits Videos, die belegt haben, dass die Emulatoren auf echter Hardware laufen. Ob und wann Nintendo diese jedoch veröffentlicht ist derzeit leider ungewiss.

Seitens Nintendo gab es noch nie ein offizielles Wort über eine mögliche Veröffentlichung von Game Boy-, Game Boy Color- oder Game Boy Advance-Titeln für Nintendo Switch. Angesichts des vermeintlichen Leaks könnte es jedoch nur eine Frage der Zeit sein.

0 Kommentare
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Trustpilot