Nintendo Switch Online könnte um GB & GBC erweitert werden [Update]

Update: Nun konnte Eurogamer diese Berichte gesondert bestätigen – und sie haben gehört, dass auch andere Retro-Plattformen für Nintendo Switch in Planung sind. Würdet ihr euch beispielsweise auch über die Game Boy-Ableger von Pokémon freuen?


Ursprünglicher Beitrag vom 1. September 2021

Nintendo Switch Online benötigt dringend neue Retro-Software, um weiterhin attraktiv zu sein und neue Abonnenten anzulocken, aber wie könnte so eine Frischzellenkur denn aussehen? Game Boy Advance-, Nintendo 64-,Game Cube- oder gar Wii-Spiele? Da sind sich die meisten Nintendo-Fans einig, anscheinend sehen die Pläne aber anders aus. Inzwischen wurden die meisten hochkarätigen (zumeist First-Party) Klassiker für NES und SNES im Rahmen des Abo-Services veröffentlicht und es folgen viele obskure Titel aus dem Backlog, für die sich nur die passioniertesten Retro-Freunde begeistern dürften.

Wir wissen seit einiger Zeit, dass für Nintendo Switch vier Emulatoren existieren. Kachikachi (NES Classic), Canoe (SNES Classic), Hiyoko und Count. Während die ersten beiden offensichtlich und auch bereits in Verwendung sind, könnten die anderen beiden laut OatmealDome für Game Boy- und Game Boy Color-Spiele genutzt werden.

Auch Nintendo Life äußert sich zum Thema. Laut eigener Aussage können sie den Fund von OatmealDome bei ihren Insider-Quellen bestätigen. Bei den zwei neuen Emulatoren soll es sich tatsächlich um Software für den Game Boy und den Game Boy Color handeln. Sollte etwas am Thema dran sein, werden wir vielleicht schon in der gemunkelten September Nintendo Direct mehr dazu erfahren – ebenso wie zu den Monolith Soft-Plänen. Wir halten euch diesbezüglich auf jeden Fall auf dem Laufenden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trustpilot