Metroid Prime 4 wurde heute vor vier Jahren angekündigt

Metroid Prime 4 wird für Nintendo Switch entwickelt”, teilte uns Nintendo am 13. Juni im Rahmen der E3 2017 mit. Das ist nun bereits vier Jahre her. Mehr als das Logo gab es allerdings nicht zu sehen. Der knapp 40-sekündige Trailer weckte aber Hoffnung:

Eine Hoffnung, die im Januar 2019 wieder zerstört wurde, da die Entwicklung des Spiels wieder von vorne Begann. Shinya Takahashi, Senior Managing Executive Officer, hatte schlechte Neuigkeiten für uns. Nintendo war mit der allgemeinen Qualität und dem damaligen Entwicklungsstand von Metroid Prime 4 unzufrieden. Deshalb wurde beschlossen die gesamte Struktur noch einmal zu überprüfen und zu ändern. Der Producer Kensuke Tanabe wurde damit beauftragt, mit dem Studio zusammenzuarbeiten, das die ursprüngliche Metroid Prime-Reihe entwickelte – nämlich den Retro Studios.

Zuvor beteuerte der ehemalige Präsident von Nintendo of America, Reggie Fils-Aimé, dass die Dinge “voranschreiten” und das Spiel “gut in der Entwicklung” sei. Nintendo bestätigte schließlich aber, dass “der aktuelle Entwicklungsfortschritt nicht den Standard erreicht hat, den wir an einen Nachfolger stellen”, weshalb die Entwicklung überdacht werden musste.


Derzeit ist noch unklar, ob wir im Rahmen der E3 2021 etwas Neues zu Metroid Prime 4 erfahren werden oder ob vielleicht die Metroid Prime Trilogy für Nintendo Switch angekündigt wird, zu der es in der Vergangenheit unzählige Gerüchte gab. Die Nintendo Direct und die anschließende Treehouse: Live-Präsentation würden sich anbieten.

Erhofft ihr euch Neuigkeiten zu Metroid Prime 4 oder soll Nintendo das Spiel erst nochmals erwähnen, wenn sie wirkliche Fortschritte vorzuweisen haben, womit alle zufrieden wären?

One comment
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trustpilot