Metroid Dread Update (Version 1.0.2) erschienen

Erst kürzlich veröffentlichte Nintendo ein Update für Metroid Dread auf Version 1.0.1 welches einen kritischen Spielfehler behob. Heute scheint ein Update-Tag bei Nintendo zu sein, denn neben dem N64-Controller-Support für Super Mario 3D All-Stars und dem großen 2.0.0-Update von Animal Crossing: New Horizons, wurde auch Metroid Dread aktualisiert.

Der Patch bringt Metroid Dread auf die Version 1.0.2 und behebt verschiedene Gameplay-Bugs, auf die Spieler möglicherweise bereits gestoßen sind. Einige davon umfassen das Abstürzen des Spiels, wenn eingefrorene Feinde mit einem Shinespark getroffen werden, sowie ein Problem mit dem Feststecken des Endgegners und mehr.

  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem ein erneuter Versuch nach einem Game Over dazu führte, dass die Spielzeit nur hinzugefügt wurde, wenn ein bestimmter Bosskampf wiederholt wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, wodurch das Spiel abstürzen konnte, wenn man einen mit einer Ice Missile eingefrorenen Feind mit dem Shinespark auf eine bestimmte Weise traf.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das sich Samus beim Springen zu bestimmten Zeiten im Morph Ball Launcher seltsam bewegte.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem der Endgegner an einer Wand hängen blieb und sich während eines bestimmten Angriffs nicht bewegen konnte, wodurch es unmöglich wurde, im Spiel voranzukommen.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Samus beim Besiegen des E.M.M.I. in der Wand stecken blieb. in Ferenia in einer bestimmten Position.

Habt ihr Metroid Dread bereits beendet oder wurdet ihr von einem dieser Fehler geplagt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trustpilot