KI-Unternehmen grenzt die Veröffentlichung von ‘Nintendo Switch 2’ auf September 2024 ein

PR-Stunt oder ist an der Sache tatsächlich mehr dran? Da ich Ende September Geburtstag habe, nehme ich das als Geschenk von Nintendo natürlich gerne an! Inmitten der Flut von Ankündigungen im Technikbereich auf der CES 2024 hat Altec Lansing eine künstliche Intelligenz-gestützte Nachfolgeversion des GameShark namens “AI Shark” vorgestellt. In einer Pressemitteilung hat man hierzu Bezug auf die ‘Nintendo Switch 2’ genommen.

GameShark ist der Markenname einer Reihe von Videospiel-Cheat-Cartridges und anderen Produkten für eine Vielzahl von Konsolen sowie Windows-basierten Computern. Momentan gehört der Markenname der Firma Mad Catz, Inc., die GameShark-Produkte für PlayStation 2, PlayStation Portable, Xbox, Nintendo DS und Game Boy Advance (auch für das SP- und das Micro-Modell) vermarktet. Nicht bekannt ist, was Altec Lansing nun damit zu tun hat.

AI Shark, ehemals als GameShark bekannt, steht kurz davor, mit seiner revolutionären KI-verbesserten Technologie die Gaming-Landschaft neu zu definieren. Die innovative Gaming-Software soll einen bedeutenden Sprung nach vorn im Spielerlebnis darstellen und insbesondere Anfängern verbesserte Spielbedingungen bieten. Der offizielle Start ist geplant, um mit der Einführung der Nintendo Switch 2 im September 2024 zusammenzufallen.

Altec Lansing – Pressemitteilung

Wirklich ungewöhnlich, wo Nintendo doch weder den Namen, noch die Existenz ihrer Next-Gen-Konsole bestätigt haben. Unklar ist auch, ob das Unternehmen wirklich mit einem recht einfallslosen Namen, wie ‘Nintendo Switch 2’, gehen wird. Der Veröffentlichungszeitraum hingegen wäre durchaus logisch, wenn man bedenkt, dass die Konsole erst noch angekündigt und anschließend beworben werden möchte. Zudem könnte Nintendo dann auch gleich das Weihnachtsgeschäft mitnehmen – sofern genug produziert wird.

Nintendo Switch 2 angeblich im September 2024 in zwei Versionen, mit AR-Support, für 400+ Euro

Hat hier AI Shark also versehentlich etwas ausgeplaudert? In einer Nachfrage von Digital Trends ruderte AI Shark bezüglich des Veröffentlichungsmonats September zurück, bestätigte jedoch, dass der vorläufige Start für die Plattform für “Herbst 2024” geplant sei. Es wurde hinzugefügt, dass Nintendo das Veröffentlichungsdatum noch nicht offiziell festgelegt habe, aber die Existenz des Geräts, oder die Tatsache, dass es noch in diesem Jahr auf den Markt kommen soll, nicht leugnet. In einer zweiten Stellungnahme nahm das Unternehmen schließlich auch Abstand vom Veröffentlichungsfenster “Herbst 2024” und merkte an, dass “Nintendo den Start nicht offiziell klargestellt hat.”

Eine Anfrage an Nintendo wurde zu diesem Thema von Digital Trends natürlich gestellt. Ob und wann das Unternehmen sich dazu jedoch äußern wird bleibt fraglich. Sollten wir mehr in Erfahrung bringen, dann lassen wir es euch hier bei Nintendo Connect wissen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Trustpilot