Nintendo Direct im September – was erwartet uns?

Ja, es ist vielleicht noch etwas früh, um über eine Nintendo Direct im September 2021 zu sprechen. Immerhin steht gerade erst der August vor der Tür und eine entsprechende Präsentation im September erscheint uns auch ohnehin mehr als offensichtlich.

Samus Hunter ist ebenfalls fest davon überzeugt, dass das Unternehmen eine Nintendo Direct-Präsentation für September geplant hat, die allerdings wohl keine großen Neuheiten beinhalten soll. WarioWare: Get It Together! erscheint am 10. September, daher ist ein Showcase in diesem Zeitraum eine gute Gelegenheit, nochmals die Werbetrommel zu rühren. Ebenfalls sieht Samus Hunter es als wahrscheinlich an, dass wir in dieser Nintendo Direct sicherlich auch mehr zu Metroid Dread sehen werden, das Anfang Oktober zusammen mit dem neuen Nintendo Switch (OLED-Modell) erscheinen wird.

Advance Wars 1+2: Re-Boot Camp und Mario Party Superstars seien ebenso prädestiniert dazu, eigene kleine Abschnitte zu haben, wo einige neue Funktionen vorgestellt werden. Zu den größeren Enthüllungen sollen das bereits erwähnte Update für Animal Crossing: New Horizons zählen, die Enthüllung des neuesten Kämpfers in Super Smash Bros. Ultimate sowie der November-DLC von Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung, der neue Charakterepisoden, neue Schlachten, eine erweiterte Charakterriege und neue Kampffähigkeiten für bereits vorhandene Charaktere enthält.

Auch Drittentwickler sollen eine große Rolle spielen. Hier ist die Rede davon, dass CAPCOM ein neues Resident Evil-Spiel für Nintendo Switch vorstellen wird. Wenn sich die Pläne für Splatoon 3 nicht ändern, sollte die Vermarktung des Titels ebenfalls um diese Zeit herum beginnen. Samus Hunter rechnet aber nicht mit Neuigkeiten zum Nachfolger von The Legend of Zelda: Breath of the Wild, abseits einer kleinen Ankündigung, dass wir neue Informationen in ein paar Monaten sehen werden. Als Neuankündigung sei jedoch ein Kirby-Projekt sehr wahrscheinlich. Hättet ihr da Lust drauf?

Um einen von Nintendo entwickelten Titel abzuschließen, sind Monolith Soft laut Samus Hunter mit ihrem Projekt an einem sehr guten Punkt, da vor einigen Monaten wohl die Zwischensequenzen fertiggestellt und in den letzten Wochen an einem Großteil der Musik gearbeitet wurde, sodass das Projekt in die Endphase geht. In einer ähnlichen Situation sollte sich auch Bayonetta 3 befinden.

Behaltet im Hinterkopf, dass es jetzt noch viel zu früh ist, um all das als bestätigt anzusehen. Nintendo streut gerne auch mal falsche Gerüchte unter die Echten und Pläne ändern sich! Sie hat auch Gerüchte über eine Kooperation mit Microsoft gehört. Wenn wirklich etwas in dieser Hinsicht passieren soll, wäre dies ihrer Meinung nach der beste Anlass dafür. Abschließend gab sie uns noch die Information mit, dass Nintendo bereits an der nächsten Indie World-Präsentation arbeitet, die noch vor der Nintendo Direct geplant sei.

4 comments
    1. Möglich. Allerdings weiß ich nicht, ob Nintendo wirklich den Smartphone-Release von Pokémon UNITE in einer Nintendo Direct bewerben möchte und somit die Leute von der Nintendo Switch-Version des Spiels weglockt.

  1. Von 2016-2019 Gab es immer eine Nintenod Direct im September (letztes Jahr war ja die Pandemie) , unwahrscheinlich ist es nicht. Vor allem noch Infos zur Diamant/Perl Remakes + Arceus Legend Fehlen, und ich denke Etwas Werbung für Switch OLED fehlt noch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trustpilot