Zelda: Tears of the Kingdom mit Nintendo Switch Online-Support, aber ohne Mehrspieler-Modus

Viel wissen wir noch nicht über The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom, das am 12. Mai 2023 für Nintendo Switch erscheinen wird, Nintendo scheint aber große Pläne mit diesem Titel zu haben. So ist in den Niederlanden Promo-Material zum Spiel aufgetaucht, das ein paar Details über den Open World-Hit des nächsten Jahres verraten könnte. Vermutlich müssen wir die nächste Nintendo Direct für offizielle Details abwarten.

Jetzt vorbestellen
Amazon | MediaMarkt | Saturn | Otto | GameStop*

In der Broschüre ist unter anderem zu sehen, dass sowohl im TV-, Tisch- als auch im Handheld-Modus ein Spieler in die Welt von The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom abtauchen kann – es wird also keinen lokalen Koop-Modus geben, bei dem ihr mit Link und Zelda durch Hyrule streifen werdet. Auch wenn sich Fans das im Vorfeld erhofft hatten!

Erwähnenswert ist allerdings, dass ein großes Nintendo Switch Online-Logo zu sehen ist, welches irgendeine Online-Komponente nahelegt. Klar, eine Cloud-Speicherung für The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom ist sehr wahrscheinlich. Aber welche Online-Funktionen könnten noch in einem Zelda-Spiel stecken? Sehen wir vielleicht ein paar Minispiele und Online-Ranglisten? Eventuell deutet das Online-Logo auch auf einen zukünftigen DLC/Erweiterungspass hin oder dürfen wir anderen Spieler:innen, ähnlich wie in The Legend of Zelda: The Wind Waker HD, sogar eine Flaschenpost zukommen lassen?

Spekuliert gerne unten in den Kommentaren darüber, welche Bedeutung das Nintendo Switch Online-Logo beim Marketing-Material zu The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom bedeuten könnte – Welche Online-Features würdet ihr euch wünschen?

*Als Mitglied der Affiliate-Netzwerke Amazon PartnerNet, Gamesrocket, Awin und dem MediaMarkt/Saturn-Partnerprogramm, erhält Nintendo Connect bei einer Bestellung über einen der oben genannten Links, eine kleine Provision. Für euch entstehen dabei keinerlei Zusatzkosten, die Produkte können mit „Abholung im Markt“ bestellt werden und es gilt auch weiterhin die Vorbesteller-Preisgarantie der Versandhäuser.

Ein Kommentar
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Trustpilot