Pokémon GO stellt die Unterstützung für Android 5, iOS 10, iOS 11 sowie iPhone 5s und iPhone 6 ein

2
3682

Im Juni berichteten wir, dass Pokémon GO die Unterstützung für 32-Bit-Android-Geräte einstellt, was kurz darauf allerdings von Niantic vorerst wieder revidiert wurde. Nun äußerte sich das Unternehmen im Pokémon GO-Blog erneut zum Thema. Mit einem für Mitte Oktober angesetztem Pokémon GO-Update auf Version 0.189 wird die Unterstützung für Android 5, iOS 10, iOS 11, iPhone 5s und iPhone 6 eingestellt. Trainer mit neueren Geräten oder Betriebssystemen, die hier nicht explizit aufgeführt sind, sind nicht betroffen und müssen keine Maßnahmen ergreifen. Eine umfangreichere (aber nicht vollständige) Liste der betroffenen Android-Geräte und weitere Informationen finden wir im Hilfe-Center.

‎Pokémon GO
‎Pokémon GO
Entwickler: Niantic, Inc.
Preis: Kostenlos+
Pokémon GO
Pokémon GO
Entwickler: Niantic, Inc.
Preis: Kostenlos+

Im Folgenden findet ihr Beispiele für Geräte mit Android 5:

Google Nexus 10, HTC Desire 520, LG G Pro 2, Motorola Moto G (1st gen), Motorola Moto X (1st gen), Oppo R7s, Samsung Galaxy Note3, Samsung Galaxy E5, Samsung Galaxy S4, Samsung Galaxy Alpha, Samsung Galaxy J1, Sony Xperia Z1, Sony Xperia Z, Xiaomi MI 2

Nach dem Rollout des Updates können Trainer, die betroffene Geräte verwenden, über diese nicht mehr auf ihre Pokémon GO-Konten zugreifen – das gilt auch für PokéMünzen oder Items im Item-Beutel. Trainer mit den oben aufgeführten Geräten sollten ein Upgrade in Erwägung ziehen, wenn sie weiterhin Pokémon GO spielen möchten. Notiert euch eure E-Mail-Adresse und euer Passwort, damit ihr euch auf dem neuen Gerät mit eurem Konto anmelden könnt.

Selbst wenn Pokémon GO nach dem Release von Version 0.189 noch auf einem dieser Geräte installiert und ausgeführt werden kann, wird bei technischen Problemen seitens Niantic kein Support mehr angeboten. Durch das Einstellen der Unterstützung für ältere Geräte kann Niantic die Entwicklungsprozesse optimieren und die Ressourcen der Unterstützung von neueren Betriebssystemen und Technologien (zum Beispiel iOS 14) widmen. Nutzer der aktuell noch laufenden iOS 14 Beta, dürften ab diesem Update dann auch endlich wieder auf Pokémon GO zugreifen können.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Kommentare
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments