Pokémon-Legenden: Arceus Update (Version 1.1.1) behebt ein Problem mit dem Schillerpin

Das Pokémon-Legenden: Arceus Update auf Version 1.1.0 brachte einige Neuerungen mit. The Pokémon Company hat nun in der Nacht noch ein weiteres Update für Pokémon-Legenden: Arceus veröffentlicht, das ein Problem behebt, welches mit dem Schillerpin zu tun hatte. Vor der Veröffentlichung von Version 1.1.1 scheint es, dass bestimmte Spieler ihn nicht erhalten konnten, selbst nachdem sie die Anforderungen dafür erfüllt hatten.

Ver. 1.1.1 (veröffentlicht am 18. März 2022)

  • Es wurde ein Problem behoben, das unter bestimmten Umständen dazu führte, dass man den Schillerpin nicht erhält, obwohl alle dafür nötigen Voraussetzungen erfüllt wurden.

Mithilfe der zur Verfügung gestellten Update-Daten können von dem Problem betroffene Nutzer den Schillerpin erhalten, wenn sie die dafür nötigen Voraussetzungen erfüllt haben, indem sie den Galaktik-Hauptsitz im Jubeldorf besuchen und mit Professor Laven sprechen.

Dies ist auch die einzige Änderung am Spiel die dieses Update vornimmt. Habt ihr jedes Pokémon gefangen und den jeweiligen Pokédex-Eintrag auf Level 10 gebracht und somit vervollständigt, erhaltet ihr von Professor Laven das wertvolle Item – den Schillerpin. Das ist ein mysteriöser, schillernder Glücksbringer, der die Wahrscheinlichkeit erhöht, Schillernde Pokémon in Pokémon-Legenden: Arceus (und anderen Titeln der Reihe!) zu finden.

Der Schillerpin ist ein Item, welches ursprünglich in Pokémon Schwarz 2 und Pokémon Weiß 2 eingeführt wurde. Konntet ihr das Item in Pokémon-Legenden: Arceus erhalten oder seid ihr froh um die Fehlerbehebung seitens Game Freak?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Trustpilot