Nur eine Referenz oder versteckter DLC-Hinweis? Bewohner sprechen über Kunst und Kaffee

Animal Crossing: New Horizons ist seit dem 20. März 2020 erhältlich und nach dem wir über mögliche DLCs berichtet haben, stellen sich Spieler aus unserer Community die Frage, welche wichtigen Updates oder DLCs in der Zukunft des Titels liegen könnten.

Wie wir wissen, fehlen in Animal Crossing: New Horizons liebgewonnene Charaktere wie Reiner oder Kofi. Nun liefern manche Bewohner des Spiels allerdings Hinweise auf mögliche Zusatzinhalte, die eben jene Charaktere auf die Insel bringen könnten. So ist zum Beispiel die Rede von Gemälden – sowie dem Kunsthändler Rainer. Bei diesem konnte man in Animal Crossing: New Leaf Gemälde oder Skulpturen kaufen. Grimm spricht hier über Kunst im Museum, obwohl es dafür noch gar keine eigene Abteilung gibt.

Darüber hinaus fehlt auch das Café sowie sein Betreiber Kofi in Animal Crossing: New Horizons. Auch hierzu gibt es Dialogzeilen im Spiel, die manchmal von einem Bewohner ausgesprochen werden. Nur eine Referenz, ein Easter Egg oder doch ein versteckter DLC-Hinweis?

Wir wissen nicht, ob uns Nintendo hier lediglich einen Blick in die Vergangenheit werfen und in Erinnerungen schwelgen lässt, oder ob sie das Spiel längerfristig mit neuem Content dieser Art versorgen möchten. Sollte es zukünftig Neuigkeiten zu diesem Thema geben, werdet ihr diese hier bei uns lesen können. Bis dahin heißt es “Abwarten und Tee… ehm Kaffee trinken!”.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trustpilot