Animal Crossing: New Horizons könnte kostenpflichtige DLCs erhalten [Update]

3
10441

Update 2: Jetzt sind sowohl „Users Interact“ als auch „In-Game Purchases“ auf beiden Webseiten zu lesen. Was das nun also für die DLC-Pläne aus Animal Crossing: New Horizons bedeutet, werden wir in der Zukunft herausfinden müssen!


Update: Auf der amerikanischen Produktseite von Animal Crossing: New Horizons sind sowohl „Users Interact“ als auch „In-Game Purchases“ verschwunden. Ob es sich bei den möglicherweise zukünftig verfügbaren DLC-Inhalten nun um einen Fehler handelt, bleibt abzuwarten, wir können uns dies dennoch weiterhin vorstellen. Immerhin können die Entwickler auf diese Art noch weitere Ideen umsetzen, das Spiel für Animal Crossing-Fans länger am Leben halten und natürlich auch noch etwas Geld zusätzlich verdienen.


Original-Beitrag vom 9. Februar 2020: Animal Crossing: New Horizons könnte zukünftig kostenpflichtige DLC-Inhalte bekommen. Während die amerikanische Teaser-Webseite beim ESRB-Raing des Spiels nur „Comic Mischief“ und „Users Interact“ als Hinweise erwähnt, werden auf der Nintendo.com-Produktseite zusätzlich auch noch „In-Game-Käufe“ genannt.

Der „In-Game Purchases“-Hinweis wird bereits seit dem Februar 2018 von der ESRB verwendet, um Käufer und möglicherweise auch Eltern von Spielen dafür zu sensibilisieren, dass zusätzliche Inhalte über Mikrotransaktionen und DLCs erworben werden können.

Bislang hat Nintendo für Animal Crossing: New Horizons noch keine kostenlosen oder gar kostenpflichtigen DLC angekündigt. Bei Animal Crossing: New Leaf konnte man über SpotPass zum Beispiel kostenlose Artikel wie Möbel oder Kleidung erhalten, amiibo-Karten schalteten neue Bewohner frei und in Animal Crossing: Pocket Camp könnt ihr Blatt-Coupons mit Echtgeld erwerben und diese dann gegen Gegenstände im Spiel eintauschen.

Würdet ihr – abseits von amiibo-Karten – für neue Bewohner oder Möbel etwas zahlen wollen?

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
3 Kommentare
Most Voted
Newest Oldest
Inline Feedbacks
View all comments