Nintendo Switch Pro Gerücht: Hinweise auf ein “neues Dock” im 12.0.0 Firmware-Update entdeckt

Gestern hat Nintendo ein Firmware-Update für Nintendo Switch auf Version 12.0.0 veröffentlicht. Es hat nicht nur uns überrascht, dass der große Versionssprung keine signifikanten Neuerungen enthielt, doch unter der Haube könnten noch einige interessante Details schlummern. Die Gerüchteküche munkelt 4K-Support, einen OLED-Bildschirm und möglicherweise ein neues Dock für zusätzliche Leistung.

Demnach gibt es offenbar neue Informationen darüber, dass das neue System-Update Hinweise auf ein “neues Dock” enthält, das für ein neueres Nintendo Switch-Modell entwickelt wird und Updates erhalten kann – ebenso wie auch die Joy-Con regelmäßig mit Updates versorgt werden. Wir erinnern uns: Aula lautet der vermeintliche Codename der gemunkelten 4K Nintendo Switch, besser bekannt als “Switch Pro” oder “Super Switch”. OatmealDome und Mike Heskin versorgen uns auf Twitter mit weiteren Informationen:

So ist unter anderem der String “is_crda_fw_update_supported” aufgetaucht. “CrdA” = Cradle (Dock) für Aula. Laut Heskin soll es sich dabei wohl um ein neues Dock für das kommende 4K-Modell der Nintendo Switch handeln. OatmealDome hat auch angemerkt, dass es sich möglicherweise um ein Update für das aktuelle Switch-Dock handeln könnte, aber soweit sie wissen, hat es noch nie zuvor eine Aktualisierung erhalten.

Darüber hinaus wurde auch die Einstellung “4kdp_preferred_over_usb30” entdeckt. OatmealDome sagt zwar nicht, dass es “4K DisplayPort gegenüber USB 3.0 bevorzugen” bedeutet, allerdings könnte genau dies Sinn ergeben. Nintendo scheint sich diesmal auch wenig Mühe gegeben zu haben, solche Informationen zu verstecken, weshalb immer mehr Nintendo-Fans an die Existenz einer Nintendo Switch Pro glauben. Was denkt ihr?

Die kommende E3 in Los Angeles, könnte zur Ankündigung der Nintendo Switch Pro oder der aktualisierten Dockingstation genutzt werden, manche rechnen aber auch mit einer deutlich späteren Ankündigung. Wir halten euch in jedem Fall auf dem Laufenden!

2 comments
  1. Vllt eine Lock Station ähnlich wie die “WiiU Konsole”, und die “Switch Pro” ist dann wie das “WiiU GamePad”.
    Sprich, die “SwitchPro” kann sich drahtlos mit dem “Dock” Verbinden(was mit dem TV verbunden ist) und man kann mit Doppel Bildschirm(wie zur WiiU Zeit) spielen.

    1. Das wäre sehr cool – ich mochte das WiiU-Konzept – kann ich mir in dieser Generation aber nicht vorstellen. Die Spiele müssten ja wieder alle darauf angepasst und geändert werden, um mit zwei Bildschirmen funktionieren zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trustpilot