LEAK & SPOILER: Zwei bevorstehende Pokémon-Spiele für Nintendo Switch, eines im feudalen Sinnoh [Update]

3
5546

Es sind Bilder und Videos des Sinnoh-Spiels geleakt worden, die das Spiel von Game Freak zeigen, welches 2022 erscheinen soll. Bei der offenen Spielwelt kommt augenscheinlich ein richtiges Breath of the Wild-Feeling auf. Ihr könnt die Pokémon reiten, in Echtzeit mit ihnen fliegen, klettern, euch in hohem Gras verstecken. Es sieht fast zu gut aus, um real zu sein, als wäre es ein Mod für The Legennd of Zelda: Breath of the Wild … aber es passt perfekt zu dem, was PracticalBrush12 beschreibt. Wir halten euch diesbezüglich auf dem Laufenden, sobald die Pokémon Presents-Ausstrahlung vorüber ist!


Game Freak arbeitet laut einem aktuellen Gerücht an einem Open-World-Pokémon-Spiel, welches im feudalen Sinnoh spielt, die Remakes von Pokémon Perl und Pokémon Diamant sollen laut der gleichen Quelle hingegen von einem Entwickler namens ILCA stammen und völlig anders sein als wir bislang erwarten.

Der Reddit-Nutzer PracticalBrush12 berichtet gerne mal im Vorfeld einer Präsentation mit beachtlicher Präzision. Nun hat er vielleicht zwei der Spiele verraten, die während der heutigen Pokémon Presents zum 25-jährigen Jubiläum der Pokémon-Serie vorgestellt werden sollen. Die Pokémon-Spiele, die noch dieses Jahr erscheinen, tragen den Titel Brilliant Diamond und Shining Pearl. Sie sollen einen neuen „Chibi 3D-Stil“ nutzen und daher nicht auf der Basis von Pokémon Schwert und Pokémon Schild basieren. Die Entwickler I Love Computer Arts (ILCA) seien angeblich für die Entwicklung verantwortlich, zuvor haben sie vorrangig externe Unternehmen unterstützt. So haben sie Square Enix beispielsweise bei der Nintendo-Switch-Anpassung von Dragon Quest XI S: Streiter des Schicksals – Definitive Edition unter die Arme gegriffen.

Und was macht Game Freak? Die arbeiten laut Gerücht an einem Open-World-Projekt, das für Anfang 2022 geplant sei und im feudalen Sinnoh spielen soll, wobei sich PracticalBrush12 hierzu nicht weiter äußert. Es handelt sich also nicht um das Remake der vierten Generation, stattdessen sollen aber beide Varianten in der Sinnoh-Region spielen, nur eben zu unterschiedlichen Zeiten. Mehr dazu werden wir dann hoffentlich ab 16 Uhr während der sogenannten „Pokémon Direct“ erfahren.

Ob das alles also tatsächlich der Wahrheit entspricht, erfahren wir schon in wenigen Stunden, wenn uns The Pokémon Company in der kommenden Pokémon Presents mit neuen Informationen zum 25-jährigen Pokémon-Jubiläum versorgt!

3 Kommentare

    • Das hat verschiedene Gründe.

      1. Der Leaker respektiert die Arbeit der Entwickler und möchte das nicht zu weit im Voraus „kaputt machen“
      2. Kurz vor Release hat das ein wenig mehr Impact, als Wochen oder Monate vorher
      3. Manche Personen bekommen intern erst selbst solche brisanten Informationen, kurz vor der offiziellen Ankündigung, weshalb befreundete Leaker auch erst dann davon erfahren

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Bitte gibt deinen Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein