Animal Crossing: New Horizons Update (Version 1.1.2a) erschienen [Update]

1
38901

Nach den umfangreichen Informationen zum Animal Crossing: New Horizons Update auf Version 1.1.0 und einem Glitch durch den ihr relativ einfach Gegenstände duplizieren konntet, der allerdings mit Version 1.1.1 behoben wurde, hat Nintendo nun bereits das nächste Update auf Version 1.1.2a veröffentlicht.

Mit Version 1.1.1 wurde nicht nur das schwerwiegende Problem behoben, das sich auf die Spielbalance auswirkte, sondern auch das Häschentag-Event final eingeleitet. Um das saisonales Ereignis zu erleben, musste die Software gestartet werden, während eure Nintendo Switch-Konsole mit dem Internet verbunden ist, um auf Version 1.1.1a zu aktualisieren.

So installiert ihr das Update:

Sollte sich das Update nicht automatisch installieren, dann könnt ihr den Vorgang auch manuell anstoßen. Wählt im Nintendo Switch Home-Menü das Animal Crossing: New Horizons-Icon aus und drückt die +-Taste. Geht zu „Software-Update“ und anschließend auf „Über das Internet“.

Der Changelog von Nintendo wurde noch nicht überarbeitet, wir werden hier aber zu gegebener Zeit ein Update nachreichen, sollten wir mehr über das Update auf Version 1.1.2a erfahren.

Nintendo Japan liefert uns einen Changelog zum Update:

  • Fehlerbehebung der amiibo-Bewohner
    • Unter bestimmten Umständen zogen die Tiere, die auf eure Insel eingeladen worden waren, nicht wirklich ein und die platzierten Grundstücke blieben geschlossen.
  • Fehlerbehebung beim Kauf von Baugrundstücken
    • Der Fehler, bei dem wir Tom Nook nicht mehr bitten konnten, neue Grundstücke für die neuen Bewohner zu kaufen, wurde behoben.
  • Fehlerbehebung bei Gebäudeverlagerungen
    • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Entfernen eines Spielers unter bestimmten Bedingungen das Verschieben eines Hauses oder einer Infrastruktur unmöglich machte.
  • Fehlerbehebung beim Kauf von Werkzeugen
    • Das Problem beim Kauf von Werkzeugen während einer Tour auf einer abgelegenen Insel wurde behoben. Zusätzlich zu den Meilen wurden manchmal auch die Sternis abgezogen.
  • Andere kleinere Fehlerbehebungen

1 Kommentar

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Bitte gibt deinen Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein