Dragon Quest III erhält ein HD-2D-Remake

Square Enix ließ sich in Europa die Ausdrücke “HD-2D” und “HD2D” schützen (wir berichten). Zuerst wurde der Begriff vom japanischen Entwickler selber verwendet, um den Grafikstil von Octopath Traveler zu beschreiben. Auch das im Februar angekündigte Project TRIANGLE STRATEGY wird diesen sehr interessanten Grafikstil verwenden.

Der Livestream zum 35-jährigen Jubiläum von Dragon Quest brachte insgesamt sechs Ankündigungen, eine davon war Dragon Quest III HD-2D Remake. Schaut euch das an:

Mit Dragon Quest III erhält nun also der dritte Titel von Square Enix markengeschützten HD-2D-Grafikstil. Laut Masaaki Hayasaka, dem Producer des Spiels, der zuvor an Spielen wie Octopath Traveler gearbeitet hat, kombiniert der „HD-2D-Stil“ Pixelkunst mit 3D-Effekten, um ein Gefühl von Tiefe und Atmosphäre wie nichts anderes zu erzeugen.

Es wird eine weltweit gleichzeitige Veröffentlichung auf Heimkonsolen angestrebt, ein Veröffentlichungsdatum und die Plattformen stehen aber noch nicht fest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trustpilot