Pokémon Schwert und Schild-Erweiterung „Die Schneelande der Krone“ und Verbindung zwischen Pokémon Home und Pokémon GO angekündigt

0
140

London, Vereinigtes Königreich, 29. September 2020 – The Pokémon Company und Nintendo haben heute angekündigt, dass Die Schneelande der Krone, der zweite Teil der herunterladbaren Inhalte für die beliebten Videospiele Pokémon Schwert und Pokémon Schild, am 23. Oktober veröffentlicht wird. Die Schneelande der Krone lädt Trainer dazu ein, eine weitläufige, in eine glitzernde Schneedecke gehüllte Landschaft mit rauen Winterbergen zu erkunden. Der Pokémon Schwert: Erweiterungspass und der Pokémon Schild: Erweiterungspass können im Nintendo eShop erworben werden[1]. Ab dem 6. November können Trainer außerdem Bundles kaufen, die das Hauptspiel Pokémon Schwert oder Pokémon Schild enthalten sowie den entsprechenden Erweiterungspass, der Die Insel der Rüstung und Die Schneelande der Krone umfasst.[2] Diese Bundles eignen sich gut für Trainer, die sich bisher noch nicht auf ihre Reise durch die Galar-Region begeben haben. 

Tsunekazu Ishihara, Präsident und Geschäftsführer von The Pokémon Company, hat während einer Videopräsentation zudem neu entdeckte Pokémon, neue Spielinhalte und aufregende Boni in Pokémon Schwert und Pokémon Schild oder dem Erweiterungspass sowie Updates für Pokémon GO angekündigt.

Neu entdeckte Pokémon
Galar-Laschoking
Kategorie: Hexenmeister-Pokémon
Größe: 1,8 m
Gewicht: 79,5 kg
Typ: Gift + Psycho
Fähigkeit: Kuriose Arznei

Durch den Biss eines Muschas’ kam es zu einer Reaktion zwischen den Chemikalien aus Galar-Flegmons Gehirn und den Gewürzpartikeln in seinem Körper. So erlangte es bei der Entwicklung zu Galar-Laschoking den Typ Gift. Galar-Laschoking wurden dabei gesichtet, wie sie Beschwörungen murmeln, um miteinander zu kommunizieren. Außerdem scheinen sie rätselhafte Zaubersprüche hervorzubringen, wenn sie im Kampf Attacken einsetzen. Galar-Laschokings Fähigkeit Kuriose Arznei ist eine neue Fähigkeit, die mit Die Schneelande der Krone eingeführt wird.

Gigadynamax-Melmetal
Größe: ≧ 25,0 m
Gewicht: ???,? kg
Typ: Stahl
Fähigkeit: Eisenfaust

Dank seines flexiblen Körpers aus flüssigem Metall kann das Mysteriöse Pokémon Melmetal während seiner Gigadynamaximierung selbst weiter entfernte Gegner mit seinen Schlägen treffen. Angriffs-Attacken vom Typ Stahl werden bei Gigadynamax-Melmetal zu Giga-Schmelze. Bei dieser starken Attacke werden Gegner von Schockwellen und einem Strom aus flüssigem Metall getroffen. Sie fügt Gegnern nicht nur Schaden zu, sondern hindert diese auch am wiederholten Einsatz derselben Attacke.

Dynamax-Abenteuer

In Dynamax-Abenteuern schließen Spieler sich mit drei anderen Trainern zusammen, um ein Pokémon-Nest zu erkunden, in dem Dynamax-Pokémon lauern sollen. Statt ihre regulären Pokémon-Teams in den Kampf zu schicken, begeben sich Spieler und die anderen Trainer gemeinsam mit Leih-Pokémon in die Tiefen des Pokémon-Nests. Spieler müssen in einem Dyna-Raid mit den drei anderen Trainern zusammenarbeiten, wenn sie während ihrer Erkundungen einem wilden Dynamax-Pokémon begegnen. Gewinnen Spieler den Kampf, erhalten sie die Gelegenheit, das Pokémon zu fangen. Einer der Trainer im Team kann das neu gefangene Pokémon dann gegen sein zuvor eingesetztes einwechseln. Bei Dynamax-Abenteuern im Endlosmodus können Trainer noch tiefer in das Pokémon-Nest eintauchen und so lange weitermachen, bis sie einen Kampf verlieren.

Legendäre Pokémon
Mit Die Schneelande der Krone werden Trainer jedem Legendären Pokémon begegnen können, das in den Videospielen der Pokémon-Hauptreihe vorgekommen ist. Während ihrer Reisen in den Kronen-Schneelanden oder bei Dynamax-Abenteuern haben Spieler die Möglichkeit, Legendäre Pokémon zu finden – und auch zu fangen.[3]

Besondere Aktion mit Pikachu
Um die Veröffentlichung von Die Schneelande der Krone zu feiern, wird es ein besonderes Event im Spiel geben, bei dem Spieler ihren Teams acht verschiedene Pikachu hinzufügen können. Von Dienstag, den 29. September, bis Freitag, den 30. Oktober, können Trainer an verschiedenen Orten wie dem Twitter-Feed von Play Pokémon sowie dem E-Mail-Newsletter des Pokémon Trainer Clubs besondere Passwörter finden. Wenn Trainer diese Passwörter in ihrer Ausgabe von Pokémon Schwert oder Pokémon Schild eingeben, können sie Pikachu erhalten – und zwar nicht nur eins, sondern acht Stück jeweils mit einer unterschiedlichen Kappe.[4] Mehr Informationen zu diesem Event gibt es unter Pokemon.com/PikachuDistributions

Die Verbindung von Pokémon GO und Pokémon HOME

Zusätzlich zu den Neuigkeiten über Die Schneelande der Krone hat The Pokémon Company angekündigt, dass eine Verbindung von Pokémon GO und Pokémon HOME bis Ende des Jahres möglich sein wird. Durch diese Verbindung werden Trainer in der Lage sein, in Pokémon GO gefangene Pokémon nach Pokémon HOME zu schicken. Von dort aus können manche dieser Pokémon auf Pokémon Schwert oder Pokémon Schild übertragen werden.[5] Mehr Informationen zu Pokémon HOME gibt es hier: pokemon.com/de/app/pokemon-home/.

Weiterführende Informationen:

[1] Um den Erweiterungspass für das jeweilige Spiel nutzen zu können, wird die Vollversion des Spiels benötigt. Spiele und Erweiterungspässe werden separat verkauft. Beide Erweiterungspässe sind nur mit der jeweils gleichnamigen Spieledition kompatibel.

[2] Mit diesem Bundle erwarten dich dieselben Spielinhalte, die du erhalten würdest, wenn du entweder Pokémon Schwert oder Pokémon Schild (Handelsversion oder Downloadversion) sowie den entsprechenden Erweiterungspass separat kaufen würdest. Alle darin enthaltene Software befindet sich vorab heruntergeladen auf einer Softwarekarte.

[3] Manche der Legendären Pokémon erscheinen nur in Pokémon Schwert mit dem Pokémon Schwert: Erweiterungspass, während andere nur in Pokémon Schild mit dem Pokémon Schild: Erweiterungspass auftauchen.

[4] Diese Pikachu sind bis Montag, den 30. November, um 14:59 Uhr (UTC) erhältlich. Die Option „Geheimgeschenk“ (notwendig, um diese Pikachu zu erhalten) ist im Spielmenü verfügbar, sobald Spieler das erste Pokémon-Center erreicht haben. Dies tritt etwa nach einer Stunde Spielzeit ein. Die nötige Spielzeit kann allerdings je nach Spieler variieren. Eine Internetverbindung wird benötigt, um diese Pikachu zu erhalten. Eine kostenpflichtige Nintendo Switch Online-Mitgliedschaft wird nicht benötigt, um diese Pikachu zu erhalten. Diese Pikachu können sich nicht entwickeln. Diese Pikachu können keine Dyna-Suppe aus Die Insel der Rüstung (dem ersten Teil des Pokémon Schwert: Erweiterungspasses und des Pokémon Schild: Erweiterungspasses) zu sich nehmen. Spieler können diese Pikachu nur ein Mal pro Spielstand erhalten. Der Kauf des Pokémon Schwert: Erweiterungspasses oder des Pokémon Schild: Erweiterungspasses ist nicht erforderlich, um diese Pikachu zu erhalten. Die Details dieser Aktion können jederzeit ohne Ankündigung geändert werden.

[5] Spieler müssen das Tutorial der Mobilgerät-Version von Pokémon HOME abgeschlossen haben, um Pokémon aus Pokémon GO auf Pokémon HOME zu übertragen. Einige besondere Pokémon können nicht aus Pokémon GO auf Pokémon HOME übertragen werden. Pokémon, die aus Pokémon GO auf Pokémon HOME übertragen wurden, können nicht mehr nach Pokémon GO zurückgeschickt werden. Um bestimmte Pokémon, die in Pokémon GO gefangen und dann auf Pokémon HOME übertragen wurden, nach Pokémon Schwert oder Pokémon Schild zu schicken, muss das Pokémon entweder im Pokédex dieses Spiels registriert oder in diesem Spiel mindestens ein Mal erhalten worden sein.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments