Rivalität unter Pokémon-Trainern: Ein Pokémon GO-Spieler wurde verhaftet

9
2502

Ehrgeiz ist bei Spielern, egal bei welchem Spiel, immer ein großes Thema. In Japan haben es zwei Trainer in Pokémon GO jedoch zu weit getrieben. In diesem Disput musste sogar die Polizei eingreifen.

Zwei Männer sind in eine Auseinandersetzung geraten, indem es darum ging, welche Pokémon-Arenen wem gehören sollen. Sitzt ein Pokémon lange genug in einer Arena, so erhält der Trainer eine bestimmte Zahl an Münzen (maximal 50 pro Tag), die er gegen nützliche Gegenstände oder Upgrades eintauschen kann. Da dem 43-jährigen Mann der Plan des 44-jährigen Mannes nicht gefiel, hat er ihm wiederholt in das Gesicht geschlagen.

Dies führte dazu, dass der 43-jährige Verdächtige am 21. Juli 2019 festgenommen und am 22. Juli 2019 angeklagt wurde.

Hattet ihr schon einmal in einem Spiel eine gewalttätige Auseinandersetzung? Wie fair seid ihr in Pokémon GO bei dem Thema mit den Pokémon-Arenen?

9
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
avatar
500
5 Kommentar Themen
4 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
6 Kommentatoren
X-PlaysKevin KrämerDoris SigristPanzerDeLaCasulYasin Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Rick
Mitglied
Rick

Von wegen Team Rocket ist Verschwunden 😛
Hatte noch nie Probleme, Aktuell habe ich ein letarking, was fast 10 Tage in einer Nicht Vollen Arena ist xD

Kevin Krämer
Admin

Oha! 10 Tage ist durchaus schon eine gute Zahl. 😮

Doris Sigrist
Mitglied
Doris Sigrist

Bei uns gibts eine Arena in der Mann Monate lang drinn bleibt. Hat aber wohl damit zu tun dass die Arena mitten in einem abgebrannten Fabrikgelände steht welches abgesperrt ist.

Kevin Krämer
Admin

Als ich meine Familie das letzte Mal besucht habe, blieb ich auch knapp einen Monat in der Dorf-Arena, weil ich immer schön mit goldenen Beeren nachgefüttert habe. Die kamen dann einfach nicht an mein Pokémon heran. 😀

Aber das mit dem abgesperrten Fabrikgelände klingt interessant. Theoretisch müsste man den Stop an Niantic melden, damit er entfernt wird, aber wer tut so etwas schon freiwillig? ^^”

PanzerDeLaCasul
Gast
PanzerDeLaCasul

Ich und meine Nachbarn haben ein Gentlemans Agreement, über Nacht nehm ich die Arena ein und setz mein Dragoran rein, frühs der Felde und mittags der rote. Die Arena liegt direkt vor der Haustür

X-Plays
Gast
X-Plays

Bei uns funktioniert das mit der 8 Stunden 20 Minuten-Regel glücklicherweise. Da führen Arena-Löschungen doch eher zu Konflikten.

Yasin
Mitglied

Deshalb liebe Freunde: Gewalt ist keine Lösung. Finde es allgemein schon lustig, dass so etwas zu einer Auseinandersetzung führen kann xD

Doris Sigrist
Mitglied
Doris Sigrist

Wir hatten in unserer Raid-Gruppe die “Regel” due Trainer 9 Stunden in der Arena zu lassen, danach war das nächste Team dran. Hat zwar nicht immer geklappt aber deswegen gleich streit anfangen würde uns nie in den Sinn kommen

Kevin Krämer
Admin

Dieses “ungeschriebene Gesetz” haben wohl viele Raid-Gruppen. Ab und an kommt dann irgendwer, dem das egal ist… oder noch nie davon gehört hat. Damit muss man dann einfach klar kommen.