Ounce, OZ, U-King-O… die ‘Nintendo Switch 2’ Leaks werden immer absurder

Kevin Krämer
Nintendo Switch Oled Standfuss

Nintendo Connect berichtete, dass der Codename der ‘Nintendo Switch 2’ enthüllt worden sei und ‘Muji’ (無地) wäre, was aber nicht länger der Fall ist. Stattdessen soll dies möglicherweise nur ein Platzhalter gewesen sein, um den echten Codenamen nicht der Öffentlichkeit zu verraten, welcher ‘Ounce’ oder ‘OZ’ lautet. Nintendo hat diesen selbst versehentlich mal vor über einem Jahr in einer Datei der Switch-Firmware geleakt.

Mike Heskin und SciresM geben uns ein wenig mehr Context:

Derzeit soll sich laut der bekannten SEGA- und ATLUS-Leakerin Midori zudem ein Projekt namens ‘U-King-O’ in Entwicklung befinden. Der Codename von The Legend of Zelda: Breath of the Wild für Wii U lautete damals ‘U-King’. Die Portierung für Nintendo Switch entsprechend ‘U-King-S’.

Das passt auch alles ein wenig mit der geheimen ‘Nintendo Switch 2’ Präsentation bei der gamescom zusammen. Zu den damals geteilten Informationen gehörte, dass eine Demo von The Legend of Zelda: Breath of the Wild auf dem neuen System in 4K, mit 60 Bildern pro Sekunde und deutlich kürzeren Ladezeiten gelaufen sein soll. Wie immer raten wir jedoch zur Vorsicht, bis Nintendo selbst etwas ankündigt!

Würdet ihr euch über eine überarbeitete Version von The Legend of Zelda: Breath of the Wild für ‘Nintendo Switch 2’ freuen oder soll lieber ein ganz neuer Teil her?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Trustpilot