Zelda: Link’s Awakening – Das Gumba-Design wurde angepasst

Gumbas stammen aus der Super Mario-Reihe. In The Legend of Zelda: Link’s Awakening treten sie in Seitenansichtsabschnitten und daher überwiegend in Labyrinthen auf. Orte, an denen sie anzutreffen sind, sind unter anderem der Wurmpalast, die Adlerfestung und der Hintereingang zu Schloss Kanalet.

Darüber hinaus gibt es auch noch weitere Super Mario-Elemente im Spiel, wie etwa eine Yoshi-Puppe oder den Kettenhund, doch wir konzentrieren uns hier auf die kleinen braunen Wesen aus dem Pilzkönigreich. Wie es scheint, wurde nämlich deren Design seit dem damaligen Enthüllungstrailer von The Legend of Zelda: Link’s Awakening etwas angepasst, weshalb sie sich nun besser in das Gesamtbild schmiegen.

In neuen Gameplay-Videos, wie hier von Nintendo Wire, sehen sie ihrem Ebenbild des Game Boy Originals schon deutlich ähnlicher:

Wie findet ihr die Änderung des Designs der Gumbas?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Trustpilot