Weitere Infos zum New Pokémon Snap-Update

Ein kostenloses Update wird morgen neue Gebiete und Pokémon zu New Pokémon Snap hinzufügen (wir berichteten). Vor dem morgen erscheinenden neuen Update, das dem Spiel drei neue Areale hinzufügt, wurden einige weitere Änderungen bekannt (via Serebii).

  • Wenn ihr nach Abschluss eines Gebiets, dieses mit einem anderen Forschungslevel wiederholen möchtet, könnt ihr das Level nun direkt auswählen – ohne erst komplett aus dem Gebiet heraus zu müssen.
  • Ihr habt die Möglichkeit, direkt zum Camp zu gehen, ohne dass eure Fotos bewertet werden müssen.
  • Wenn ihr mit einem eurer Fotos eine Mission erfüllt, wird dieses entsprechend gekennzeichnet, bevor ihr die Bilder vom Professor bewerten lasst.
  • Ihr dürft Bilder direkt über die Fotobearbeitungsoption auf eurem Nintendo Switch-System speichern.

Das New Pokémon Snap-Update wird am 4. August um 03:00 Uhr (CEST) freigeschaltet. Es beinhaltet drei neue Gebiete sowie 20 zusätzliche Pokémon.

  • Verborgener Pfad (Tag/Nacht) – Auf dieser Strecke schrumpft das Neo-One auf eine winzige Größe, weshalb die Pokémon dort gigantisch erscheinen werden. Hier können Spieler sogar hören, wie die Pokémon atmen und sich fortbewegen, und sie könnten neue Verhaltensweisen von bereits bekannten Pokémon entdecken.
  • Großer Fluss (Tag/Nacht) – Der Große Fluss versorgt die gesamte Bellus-Insel mit nährstoffreichem Wasser. Spieler werden ihre Forschung auf dem Fluss selbst betreiben, also müssen sie bei ihrer Suche nach Pokémon auf Stromschnellen achten und versuchen, die Kamera ruhig zu halten, um keinen Schnappschuss zu verpassen.
  • Trockenes Ödland (Tag/Nacht) – In diesem Gebiet erforschen Spieler das Ödland der Volca-Insel, das von trockenen Wüstenwinden geplagt wird. Es zeichnet sich durch eine Vielzahl an Besonderheiten aus, die von Sümpfen, die giftige Gase ausstoßen, bis hin zu Geysiren reichen. Pokémon könnten sich unter der Erde oder zwischen den felsigen Klippen verbergen, also sollten Spieler während ihrer Erkundungen stets die Augen offen halten.

In diesen drei neuen Gebieten können zahlreiche Pokémon entdeckt werden. Spieler haben die Gelegenheit, auf bereits bekannte Pokémon der Lentil-Region zu treffen, können darüber hinaus aber auch 20 weiteren Pokémon begegnen, die es zuvor noch nicht zu sehen gab. Eine Video-Analyse der neuen Gebiete könnt ihr euch hier ansehen, inkl. 9 neuen Pokémon.

0 comments
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trustpilot