Steam Deck Drift – Wenn du die Nintendo Switch etwas zu genau kopierst …

Das Steam Deck ist erst vor wenigen Tagen, am 25. Februar 2022, offiziell erschienen und macht schon die ersten Schlagzeilen. Einige Nutzer, die ihr Steam Deck bereits erhalten und schon etwas Zeit damit verbringen konnten, fühlen sich an ihre Zeit mit der Nintendo Switch zurückerinnert. Und zwar nicht an die wirklich positiven Momente. Nach wenigen Tagen der Nutzung, meldeten nämlich einige Spieler:innen bereits ein Drift-Problem beim rechten Stick.

Auf Reddit teilten zwei Nutzer dazu Videos, die den Eingabetestbildschirm zeigen. Und wie zu sehen ist, werden auch nach Loslassen des rechten Sticks, weiterhin Eingaben registriert. Die Bewegung des Sticks funktioniert ohne Probleme, doch sobald der Stick losgelassen wird, kehren seine X- und Y- Werte nicht auf 0,0 zurück.

Der Valve Hardware Engineer Yazan Aldehayyat versicherte im vergangenen Jahr gegenüber IGN, dass das Unternehmen alles tun werde, um Probleme mit driftenden Sticks zu vermeiden:

Wir haben eine Menge Tests zur Zuverlässigkeit durchgeführt, wirklich an allen Fronten, alle Eingaben und verschiedenen Umweltfaktoren und all diese Dinge. Ich denke, wir haben das Gefühl, dass dies wirklich gut funktionieren wird. Und ich denke, die Leute werden super glücklich damit sein. Ich denke, das wird ein toller Kauf.

Ich meine, natürlich wird jedes Teil irgendwann nachlassen, aber wir glauben, dass die Leute damit sehr zufrieden und glücklich sein werden.

Valve reagierte schnell und scheint das Problem bereits mit einem Patch gelöst zu haben. Allem Anschein nach handelte es sich bei dem Stick Drift des Steam Deck nicht um ein Hardware Problem. So äußerte sich Lawrence Yang zum Drift-Problem:

Das Team hat diese Berichte untersucht und festgestellt, dass es sich um ein Problem bei der Deadzone-Kalibrierung handelt, das durch ein kürzlich durchgeführtes Firmware-Update verursacht wurde. Wir haben soeben eine Lösung für dieses Problem bereitgestellt und das Team wird weiterhin auf Berichte zu diesem Problem achten.

Lawrence Yang

Betroffene Steam Deck-Nutzer berichten ebenfalls, dass der Drift nun verschwunden sei, jedoch scheint der Input nun nicht mehr ganz so fein zu sein wie davor. Wer bei seinem Steam Deck also Stick Drift bemerkt, sollte erstmal auf die neueste Firmware aktualisieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Trustpilot