RollerCoaster Tycoon 3: Complete Edition

Für wen ist das Spiel geeignet? – Tycoon oder Neuling

RollerCoaster Tycoon 3: Complete Edition ist ziemlich einsteigerfreundlich, hier muss man jedoch beachten, dass dies ein Parkmanager ist. Es ist ein Spiel zum Entschleunigen, man hat wenig Stress, außer dass man keine Verluste einfahren sollte und schnell sind viele Stunden in dem Spiel versenkt worden. Das Managen von Parks, Mikromanagement von Personal, Besuchern und allen anderen Aspekten macht Spaß, es ist aber nicht für alle etwas. Es ist ein ruhiges Spiel, in welchem man immer den Überblick behalten sollte und man muss wichtige Entscheidungen treffen. Baue ich eine Achterbahn von achttausend Dollar, oder spare ich weiter und baue eine Bahn für dreizehntausend Dollar. Wie hoch stelle ich die Eintrittspreise, wie teuer sollen Snacks und Getränke sein? Was sagen die Besucher, fühlen sich die Tiere wohl, und und und…

Wen so etwas nicht abschreckt, der kann sich getrost das Spiel holen. Ob PC oder Nintendo Switch, ich persönlich ziehe die Nintendo Switch vor, da man auch schonmal auf dem Weg zur Arbeit, der Schule oder auch mal im Bett noch ein wenig weiterspielen kann, ohne gestresst zu werden.

RollerCoaster Tycoon 3: Complete Edition 29,99 €
7/10

Dein Freizeitpark für Unterwegs!

RollerCoaster Tycoon 3: Complete Edition ist ein gelungener Port vom PC auf die Nintendo Switch. Das gesamte Design, die Steuerung und das Gameplay machen Spaß und wecken bei mir starke Nostalgie, da ich mit der RollerCoaster-Serie groß geworden bin. Es entspannt, ist aber anspruchsvoll genug, dass es nicht langweilig ist und selbst nach etlichen Stunden Spielzeit bin ich noch nicht am Ende des Spielspaßes angekommen. Die Steuerung ist intuitiv an Nintendos Hybrid-Konsole angepasst worden und auch das Mikromanagement ist stimmig, wenn auch nicht für jeden etwas.

Der fehlende Szenario-Designer und die kleineren technischen Schwierigkeiten sind Dämpfer, aber machen das Spiel nicht unspielbar, daher kann ich diese getrost erst einmal für mich ignorieren. Wer Spaß an Manager-Spielen hat, der wird auch mit RollerCoaster Tycoon 3: Complete Edition Spaß haben. Und wer die RollerCoaster Tycoon-Reihe kennt, der wird ebenfalls an diesem Spiel Spaß haben, da der Nostalgie-Faktor des Spiels ziemlich hoch und hier auch nicht zu unterschätzen ist. Als ich das Spiel getestet habe, habe ich mich zurück in das Jahr 2004 versetzt gefühlt, da das Vanilla Hills Szenario einen zurück in die Vergangenheit wirft, es ist genauso wie damals, nur besser.

Wer sich immer noch unsicher ist, kann sich gerne auf YouTube den Mitschnitt unseres Vorschau-Streams anschauen, in welchem wir einiges von RollerCoaster Tycoon 3: Complete Edition gezeigt haben.

Pros

  • Starker Nostalgie-Faktor
  • Stilsicherer Park-Manager
  • Gutes und passendes Mikromanagement
  • Intuitive Menüsteuerung
  • Große Anzahl an Attraktionen, Ständen und Szenerieonjekten
  • Szenarien haben eine angenehme Lernkurve
  • Angenehme Atmosphären wodurch die verschiedenen Parks noch besser zur Geltung kommen

Cons

  • Fummelige Steuerung beim Bahnenbau
  • Kamera hängt manchmal an Bergen fest
  • Fehlender Szenarien-Designer
  • Fehlende Möglichkeit, Land dazuzukaufen
  • Besucher und Menschen Polygon-arm
  • Sehr viel Mikromanagement, was nicht für jeden etwas ist
User Review
4 (1 vote)
One comment
  1. Vielen Dank für deinen Test, Daniela! Grundsätzliches Interesse ist da, aber aus zeitlichen Gründen wird das bei mir vermutlich nichts… Aber mal schauen, vielleicht hole ich das Spiel dann später irgendwann. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trustpilot