Pokémon Karmesin & Purpur schicken Pokémon automatisch in den Kampf

Gestern gab The Pokémon Company neue Informationen zu Pokémon Karmesin und Pokémon Purpur bekannt. Darunter war unter anderem auch eine automatische Kampffunktion. Die Funktion namens „Let’s Go!“ im Englischen, oder „Pokémon losschicken“ auf Deutsch, ermöglicht es Spielern, ein Pokémon in die Welt zu schicken, um automatisch Gegenstände zu sammeln und mit wilden Pokémon zu kämpfen. Dies könnte das Erkunden von Paldea viel effizienter machen als das Navigieren in den Welten früherer Pokémon-Spiele und den frustrierenden Kampf gegen etliche wilde Pokémon vermeiden.

Das Nintendo Switch – OLED-Modell in der Pokémon Karmesin & Purpur-Edition ist ab dem 4. November 2022 erhältlich und kann jetzt vorbestellt werden – die Spiele natürlich ebenso!

Spieler können eines ihrer Pokémon aus dem Pokéball herauslassen, um an seiner Seite die Paldea-Region zu erkunden. Wenn ihe so gemeinsam mit eurem Pokémon unterwegs seid, könnt ihr die Funktion „Pokémon losschicken“ nutzen, damit es in eine bestimmte Richtung läuft. Daraufhin wird dieses Pokémon von selbst Items in der Nähe aufheben und kann sich sogar auf Auto-Kämpfe gegen wilde Pokémon einlassen. Das mit den Items erinnert hierbei stark an Pokémon-Legenden: Arceus, wo die Pokémon auch bereits beim Sammeln halfen.

Auto-Kämpfe sind eine neue Form des Kampfes, die ihr in Pokémon Karmesin und Pokémon Purpur aktivieren könnt. Auf diese Weise kämpfen Pokémon gegen wilde Pokémon, ohne auf Anweisungen ihres Trainers angewiesen zu sein. Eure Pokémon können entweder von euch in einen Auto-Kampf gegen wilde Pokémon geschickt werden oder sie können laut der offiziellen Website auch selbst Auto-Kämpfe beginnen.​

Was ihr unternehmt, während euer Pokémon an einem Auto-Kampf teilnimmt, ist euch überlassen. Ihr könnt beispielsweise an seiner Seite bleiben und ihm zuschauen oder in der Nähe nach Items suchen. Indem euer Pokémon wilde Pokémon in Auto-Kämpfen besiegt, kann es Items und natürlich auch Erfahrungspunkte sammeln.

Werdet ihr Gebrauch davon machen oder sinkt dadurch nur unnötig der Schwierigkeitsgrad?

Ein Kommentar
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Trustpilot