Nintendo Switch Pro: „Keine Ankündigung in absehbarer Zeit“ – Ab April 2021 aber denkbar

0
783

Das neue Twitter-Konto für Unternehmens- und Investor-Nachrichten war heute fleißig und veröffentlichte die neuesten Finanzergebnisse des aktuellen Geschäftsjahres. Wie immer stellte sich der Firmenpräsident Shuntaro Furukawa auch einigen Fragen der Investoren und fast schon selbstverständlich kam auch die Frage zu einer möglichen Veröffentlichung eines neuen Nintendo Switch-Modells auf. Wir nennen das Gerät in unserer Berichterstattung derzeit „Nintendo Switch Pro“ oder „Super Switch“ und rechnen aktuell noch – wenn man den Gerüchten glauben kann – mit einer Markteinführung in diesem Jahr.

Der Nintendo Präsident sagte diesbezüglich, er habe nicht vor eine baldige Ankündigung zu machen, da im Februar die Hybrid-Konsole in der Mario-Edition und im März in der Monster Hunter Rise-Variante erscheinen wird. Aber was bedeutet das „not planning to make an annoucement anytime soon“ nun für uns und all jene die auf ein verbessertes Nintendo Switch-Modell hoffen?

Im vergangenen Jahr hieß es, er plane nicht, 2020 ein neues Modell herauszubringen. Die aktuelle Aussage könnte durchaus bedeutet, dass wir „nicht so bald“ von einer leistungsstärkeren „Super Switch“ erfahren werden, aber ja vielleicht zwischen April und Juni? Der E3-Zeitraum wäre für uns eigentlich ein guter Zeitpunkt, mit einer Veröffentlichung zum Weihnachtsgeschäft, zusammen mit dem Nachfolger von The Legend off Zelda: Breath of the Wild. Was denkt ihr darüber? Lasst uns eure Meinung unten in den Kommentaren wissen!

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Bitte gibt deinen Kommentar ein!
Bitte gib hier deinen Namen ein