“Nintendo Switch hat noch ungenutzte Leistung, bevorstehende Spiele werden die Fans überraschen”, sagt Matthew Karch

Saber Interactive, das Team hinter dem beeindruckenden Port von The Witcher 3: Wild Hunt und dem kommenden Port von World War Z, ist immer noch der Meinung, dass Entwickler noch mehr aus der Nintendo Switch-Hardware herausholen können.

WCCFTech hat den CEO und Gründer von Saber Interactive, Matthew Karch, interviewt. Während es Gerüchte im Überfluss über eine mögliche Nintendo Switch Pro gibt, könnte in der Theorie noch ungenutztes Potenzial in der aktuellen Hardware-Generation schlummern, wie Karch verlauten ließ:

Die kommende Nintendo Switch-Version von World War Z ist tatsächlich herausfordernder als der Port von The Witcher 3!

Wir sind große Fans der Nintendo Switch und glauben, dass die Hardware und die Plattform noch viel Potenzial bieten. Bisher verzeichnen wir enorme Erfolge, haben einige Titel auf Nintendo Switch veröffentlicht und entwickeln auch weiter für die Plattform. Wir glauben, dass Entwickler noch mehr aus der Nintendo Switch-Hardware herausholen können und die Fans dürften von einigen der kommenden Titel überrascht werden.

Saber Interactive CEO und Gründer, Matthew Karch

Glaubt ihr, die Entwickler haben bereits alles menschenmögliche aus der Nintendo Switch-Hardware herausgekitzelt, oder könnten in Zukunft noch die ein oder andere Überraschung auf uns warten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trustpilot