Neue Infos & Gameplay zu Pokémon Strahlender Diamant / Leuchtende Perle

Einige News Outlets, wie unter anderem Polygon, Comicbook, Vooks, GameSpot, ScreenRant, CNET, GameInformer, IGN und Shacknews, durften einer Hands-Off-Demo zu Pokémon Strahlender Diamant und Pokémon Leuchtende Perle beiwohnen. Dabei wurde nicht nur neues Gameplay-Material veröffentlicht, sondern auch diverse neue Informationen, wie beispielsweise die Funktion des EP-Teilers.

Wir haben für euch die Punkte herausgesucht, die bislang von uns noch nicht im Detail besprochen wurden und euch auf unseren Social Media-Kanälen brennend interessierten.

  • Das Remake wird auch hier die Auto-Save-Funktion unterstützen wie in Pokémon Schwert und Pokémon Schild – was in den Einstellungen jedoch auch deaktiviert werden kann. Manuelles Speichern des Spielsstandes ist natürlich ebenso weiterhin möglich!
  • Der EP-Teiler orientiert sich leider nicht an den originalen Editionen von Pokémon Perl und Pokémon Diamant, sondern auf dem aktuellen Stand seit Pokémon X und Pokémon Y. Das heißt, unser gesamtes Team bekommt Erfahrungspunkte. Der EP-Teiler wird relativ früh zu Beginn des Spiels verfügbar sein und dieser lässt sich auch nicht deaktivieren.
  • In Pokémon Strahlender Diamant und Pokémon Leuchtende Perle werden während des Kampfes die Typen-Effektivitäten angezeigt. Ihr müsst euch also nicht merken, welche Attacken wirkungsvoll gegen das gegnerische Pokémon sind.
  • Wir können jederzeit auf den PC zugreifen und unsere Pokémon wechseln, so wie ihr es aus Pokémon Schwert und Pokémon Schild oder Pokémon: Let’s Go, Pikachu! und Pokémon: Let’s Go, Evoli! bereits kennt.
  • Versteckte Maschinen, auch als VMs bekannt, werden freigeschaltet und dem Pokétch hinzugefügt. Dies geschieht sobald wir den/die zugehörigen Arenaleiter/in besiegt haben. Unser Team muss keine VMs erlernen um die Mechanik auszulösen, man kann es aber weiterhin traditionell benutzen, wie man es kannte – sofern man dies möchte. Der “VM-Sklave” wird also endlich obsolet!
  • Dafür gibt bei den Technischen Maschinen, auch als TMs bekannt, eine Änderung. TMs verschwinden nach dem einmaligen Gebrauch und orientieren sich am Original. Es soll aber wohl leichte Möglichkeiten geben, diese TMs wieder zu bekommen.
  • Der Untergrund: In unserer Basis können wir Statuen aufstellen und beeinflussen, welche Pokémon Typen verstärkt auftreten in den Pokémon-Unterschlüpfen.
  • Es gibt wohl auch schillernde Statuen die verschiedene Effekte auslösen können. Welche, sind aber leider noch nicht bekannt.
  • Touchscreen: Im Handheld-Modus können wir auf Pokétch-Funktionen oder das Ausgrab-Minispiel in den Untergrundhöhlen zurückgreifen. Auch die Orden lassen sich so wieder polieren, wenn diese schmutzig werden – Danke ILCA!
  • Auf Nachfrage, wegen der Kampfzone, gab es keine Antwort.

Was denkt ihr über die angesprochenen Punkte und vor allem den EP-Teiler? Lasst uns unten in den Kommentaren darüber sprechen!

3 comments
  1. Es wäre doch so einfach, den ep-teiler in den optionen ausschalten zu können? Warum werden den spieler immer weiter vereinfacht? Auch das man jetz sieht was effektiv ist… is doch kacke sowas… naja wird trotzdem geholt.

    1. Grundsätzlich stimme ich dem zu, dass man sowohl das mit der Effektivität als auch den EP-Teiler abschalten können sollte, allerdings empfinde ich es nicht als Vereinfachung. Nach all den Jahren weiß ich zwar welche Attacken gegen welches Pokémon effektiv sind, als schnelle Entscheidungshilfe freue ich mich aber trotzdem über diese Anzeige.

      Auch der EP-Teiler ist super hilfreich, da man so nicht immer grinden muss und…. die eigenen Pokémon bekommen ja nur EP wenn man kämpft. Vermeide einfach hohes Gras und Trainerkämpfe, wenn du gerne unterlevelt in eine Arena gehen möchtest. Oder pack deine Pokémon in den PC (geht ja jetzt auch von unterwegs) und hol sie erst dann raus, wenn du sie trainieren magst. Wie schwer man sich das Spiel macht hängt halt auch immer von einem selbst ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trustpilot