Monster Hunter Rise Update (Version 3.0.0) erschienen

Capcom hat, wie gestern angekündigt, das 3.0.0-Update von Monster Hunter Rise veröffentlicht. Kämpft gegen neue Monster, bestreitet neue Quests, schmiedet neue Waffen und Rüstungen. Wir haben euch gestern bereits ausführlich alle wichtigen Informationen zur neuen Version verraten, weshalb wir in dieser News nur nochmals die Patchnotes wiederholen, die ihr euch nachfolgend durchlesen könnt.

Wichtige Erweiterungen / Änderungen

Neue Storyelemente

  • Neue Monster erscheinen in Stätten-Quests.
  • Neue Monster erscheinen in der Randale.
  • Neue Quests werden verfügbar.
  • Ein neuer Kampfort wird verfügbar.
  • Neue Waffenbäume, Rüstung und Dekorrüstung werden verfügbar.
  • Neue Fähigkeiten und Randale-Fähigkeiten werden verfügbar.
  • Das Aussehen von Randale-Waffen kann mit bestimmten Materialien verändert werden.
  • Hinweis: Die oben genannten Dinge werden freigeschaltet, wenn gewisse Bedingungen erfüllt sind.

Neue Systemelemente

  • Neue Gildenkarten-Auszeichnungen werden verfügbar.
  • Neuer DLC kann im Nintendo eShop erworben werden.

Fehlerkorrekturen / Verschiedenes

Basis / Einrichtungen

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den eine Explosion verursacht wurde, wenn eine Jagdeinrichtung während Randale-Quests im Mehrspieler-Modus entfernt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Spieler unter bestimmten Umständen keine Talismane aus dem Schmelztiegel erhalten konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Unterseeboote während der Zwischensequenz, in der die Argosy den Hafen von der Buddy-Plaza verlässt, manchmal transparent wurden, wenn sich im Mehrspieler-Modus andere Spieler an bestimmten Orten befanden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Dekorationen manchmal nicht ausgerüstet wurden, wenn man zu einem anderen Set wechselte, das die gleichen Dekorationen enthielt.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den manchmal Dango-Zerleger II aktiviert wurde, wenn ein Spieler die Fähigkeit als Tagesgericht-Dango in einem Set registriert hatte, auch wenn sie nicht das Tagesgericht gewesen ist.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den verhindert wurde, dass die Wyrmstake-Kanone und das Wyvernfeuer der Gewehrlanze für die “Nutze eine Waffe zum Abwehren.”-Nebenaufgabe während Randale-Quests gezählt wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Spiel nach der Annahme von Objekten der Miaunster-Jäger eingefroren ist, nachdem der Cursor aus dem Bildschirm verschwand, wenn der Spieler bestimmte Aktionen beim Annehmen von Gegenständen von den Miaunster-Jägern durchgeführt hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Jägerneuling Taishi Onigiri-Künstler Seihaku zu sein schien, wenn der Spieler vom Vorbereitungsgebiet aus auf die Stelle blickte, an der er saß.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den es zu Problemen kam, wenn im Dorf bestimmte Aktionen ausgeführt wurden, nachdem man eine Quest mit aktivierter Option “Beitrittsanfrage” angenommen hatte, während man nicht in einem Lager war.

Monster

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den manchmal verhindert wurde, dass Monsterteile während der Quest “Schlangengöttin des Donners” elektrisch aufgeladen wurden und dadurch weniger Schaden nahmen.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Wind-Effekt auf dem Bildschirm blieb, wenn das Monster der Quest “Schlangengott des Windes” getötet wurde, während es einen Luftstrom erzeugte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Spieler gelegentlich nicht weiterkam, wenn sich Bishaten an eine Wand klammerte.

Spieler

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler, die der Quest auf halbem Weg beigetreten sind, manchmal eine Meldung auf dem Ladebildschirm erhielten, die ihnen mitteilte, dass sie ohnmächtig geworden sind, obwohl ein anderer Spieler betroffen war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den es manchmal Pfade zwischen den Schlammwänden gab, die zu schmal waren, um sie zu passieren, und einige Wände den Spieler an einen anderen Ort warfen, wenn er sie berührte – all das, wenn ein Almudron untertauchte und ein Schlammlabyrinth erzeugte, während der Spieler auf einem Palamute ritt.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Buddies dem Spieler nicht halfen, wenn sie von einer Status-Anomalie betroffen waren, während sie sich in einem Zustand befanden, in dem Rückstoß negiert wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Angriffe des Dämonenmodus der Doppelklingen und der Nahkampfangriff des Schweren Bogengewehrs nicht in die Bedingungen für die Fähigkeit “Latente Kraft” einbezogen wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Spieler in der Umgebung stecken blieb, wenn er die Wyvern-Reiten-Aktionen auf einem Tobi-Kadachi im Flutwald verwendete.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Zwischensequenz dunkel wurde und nicht übersprungen werden konnte, wenn die Gesundheit des Spielers auf 0 sank, während das Monster während der Quest “Schlangengott des Windes” getötet wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Axthüpfer der Energieklinge nur während des Aufwärtsangriffs den Effekt “Seidenbinder-Bonus” erhielt.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den verhindert wurde, dass sich der Explosionsschaden erhöhte, wenn ein Gastspieler “Teostra-Seele” im Trainingsbereich einsetzte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den verhindert wurde, dass bei einer erfolgreichen Landung eines Drehender Klingentanz in der Luft oder Rundhiebs in der Luft zusätzliche Treffer erzielt wurden, wenn die Seide des Seilkäfers verbunden war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den ein anhaltender Zustand niedriger Ausdauer und reduzierter Bewegungsgeschwindigkeit verursacht wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Munition vom Typ “Detonation” nicht von den Effekten der Dango-Fähigkeit “Dango-Bombardier” profitierte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Effekte von “Gourmet-Fisch” für andere Spieler länger anhielten als für den Benutzer, wenn er die Wirkbereich-Fähigkeit verwendete.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Ausdauer eines Jägers reduziert wurde, wenn er geblockt hat und von Schrapnell-Munition des Bogens eines anderen Spielers getroffen wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den ein Anwendungsfehler auftrat, wenn der Spieler seinen eigenen Status-Bildschirm aus der Mitgliederliste öffnete, bevor er eine auf eine Quest mit aktivierter Option “Beitrittsanfrage senden” aufbrach, während er nicht in einem Lager war.

Verschiedenes

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Spieler nicht weiterkommen konnten, wenn der Host eine Mehrspieler-Sitzung mit 3 oder mehr Spielern mit einem bestimmten Timing und unter bestimmten Bedingungen verlies.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den manchmal der falsche amiibo-Soundeffekt beim Einlesen abgespielt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Spieler beim wiederholten Öffnen und Schließen des HOME-Bildschirms nach dem Aktivieren der Software-Tastatur nicht vorankam.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Nebelschnecken manchmal nicht als Kameramotiv erkannt wurden, was dazu führte, dass das Bild in der Liste Einheimischer Wesen nicht verwendet werden konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Stimmlage des Palamutes zwischen tief und normal umgeschaltet wurde, wodurch sich die tatsächliche Stimme von der Beispielstimme unterschied.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Buddy-Fähigkeit “Betäuben aufheben” eine durch einen Lichtblitz verursachte Betäubung nicht negierte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Gildenkarten-Bild nach dem Annehmen einer Gildenkarte nicht richtig angezeigt wurde, während diese noch übertragen wurde.
  • Es wurden verschiedene Textfehler behoben.
  • Es wurden zudem verschiedene kleinere Fehlerkorrekturen vorgenommen.
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trustpilot