Monster Hunter Rise Update (Version 2.0.0) erschienen

Capcom hat, wie gestern angekündigt, das 2.0.0-Update von Monster Hunter Rise veröffentlicht. Kämpft gegen neue Monster, bestreitet neue Quests, schmiedet neue Waffen und Rüstungen. Wir haben euch gestern bereits ausführlich alle wichtigen Informationen zur neuen Version verraten, weshalb wir in dieser News nur nochmals die Patchnotes wiederholen, die ihr euch nachfolgend durchlesen könnt.

Neue Story-Inhalte und noch mehr neue Monster erwarten euch in Monster Hunter Rise Ver. 3.0, das Ende Mai auf den Markt kommt.

Wichtige Erweiterungen / Änderungen

Neue Storyelemente

  • Deine Jägerrang-Begrenzung wird freigeschaltet, wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind.
  • In einigen Quests tauchen neue Monster auf.

Neue Elemente nach Freischalten der Jägerrang-Begrenzung

  • Neue Monster erscheinen in Dorf- und Stätten-Quests.
  • Neue Monster erscheinen in der Randale.
  • Neue Quests, Arena-Quests und Anfragen werden verfügbar.
  • Neue Waffenbäume, Rüstungen, Objekte und Flolliers werden verfügbar.
  • Neue Fähigkeiten und Randale-Fähigkeiten werden verfügbar.
  • Rüstungsverbesserungs-Begrenzung wird freigeschaltet.
  • Neue Dekorationen können in der Schmiede geschmiedet werden.
  • Dekorrüstungen können in der Schmiede geschmiedet werden.
  • Palico- und Palamute-Dekorrüstungen können beim Buddy-Schmied geschmiedet werden.
  • Palico- und Palamute-Stufenlimit wird bis Stufe 50 freigeschaltet.
  • Vom Buddy-Scout angeheuerte Palicos und Palamutes haben standardmäßig eine höhere Stufe.

Neue Systemelemente

  • Neue Gildenkarten-Auszeichnungen werden verfügbar.
  • Du kannst jetzt das Aussehen deines Jägers über das Charakterauswahl-Menü mit einem Charakterbearbeitungsgutschein ändern.
    Hinweis: Charakterbearbeitungsgutscheine können im Nintendo eShop erworben werden.
  • Neuer DLC kann im Nintendo eShop erworben werden.

Fehlerkorrekturen / Verschiedenes

Basis / Einrichtungen

  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Spieler das Fadenkreuz nicht bewegen konnte, wenn er während einer Randale-Quest beim Blocken den Aufgeladenen Perforierschuss oder den Aufgeladenen Donnerschuss der Kanone gedrückt hielt.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den einige Spieler die gleichen Talismane in der gleichen Reihenfolge erhielten, wenn Sie “Hauch des Mysteriums” eingesetzt haben.
  • Wenn der Spieler ein neues Flollier oder Kleidung für seinen Kauz erhält, speichert das Spiel automatisch. Wenn der Spieler das Spiel nach diesem Autospeichern ohne zu speichern zwangsweise beendete und dann das Spiel neu startete, führte ein Fehler dazu, dass diese Gegenstände nicht richtig erhalten wurden. Dies wurde behoben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Waffensymbole und Schmiedesymbole in den Waffenbäumen zu blinken schienen.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den das Spiel nicht mehr auf die Steuerung reagierte, wenn man die Miaunster-Jäger beim Haushalter zurückrief.
  • Wenn ein Apex-Monster eine Jagdanlage zerstörte, während das Menü für diese Anlage noch geöffnet war, blieb das Menü für einige Sekunden auf dem Bildschirm, bevor eine Fehlermeldung angezeigt wurde. Dies wurde behoben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem das Spiel nicht mehr reagierte, wenn der Spieler zur Dialogmeldung für das Erreichen von JR2 gelangte, während er viele Deko-Gegenstände auf Regalen und in Nischen platziert und auch die Rollbilder verändert hatte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der verhinderte, dass einige Monster-Intro-Cutscenes in der Galerie angezeigt wurden, wenn der Spieler einer laufenden Quest beitrat und diese abschloss.

Monster

  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass fallengelassene Materialien an die Stelle fielen, an der Narwa nach deinem Sieg in der Quest “Schlangengöttin des Donners” zusammenbrach.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den ein Monster in das Gebiet zurückkehrte, aus dem es kam, nachdem es einen Kampf mit einem anderen Monster begonnen hatte, nachdem es mit einem Miefnerz angelockt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der manchmal dazu führte, dass das rote Augensymbol auf dem Bildschirm blieb und den Spieler daran hinderte, die Schnellreise zu benutzen, wenn er Wyvern-Reiten benutzte, um das Monster im Mehrspieler-Modus in ein anderes Gebiet zu bewegen.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass sich ein Khezu unnatürlich verhielt, nachdem er sich von der Decke bewegt hatte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Quests zum Töten eines Khezu nicht abgeschlossen werden konnten, wenn der Spieler ihn an einem bestimmten Ort getötet hat.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den ein Rajang immer wieder seinen Atem-Angriff einsetzte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass Monster beim Bewegen zwischen bestimmten Gebieten der Frostinseln stecken blieben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der Probleme verursachte, wenn vom Insektengleven-Angriff “Kinsekt: Feuer” beim Besiegen eines Monsters während der Quest “Schlangengott des Windes” oder “Schlangengöttin des Donners” auf dem Bildschirm Pulver übrig blieb.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass beim Binden eines Tetranadons aufgrund von Online-Verbindungsproblemen während des Mehrspieler-Modus die Kamera nicht mehr reagierte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den die Quest “Schlangengöttin des Donners” nicht ordnungsgemäß abgeschlossen werden konnte, wenn der Quest-Host während der Videosequenz nach dem Sieg über Narwa die Verbindung abbrach.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass sich einige Monster während Randale-Quests hinter das letzte Tor bewegten und so den Spieler daran hinderten, sie zu treffen.

Spieler

  • Es wurde ein Fehler behoben, der zu unnatürlichen Bildschirmvibrationen führte, wenn der “Überkopfschlag” der Gewehrlanze in eine Combo zur “Wyrmstake-Kanone” übergeleitet wurde.
  • Es wurde ein Fehler in der Treffererkennung des Aufgeladenen Luftbeschusses der Gewehrlanze behoben, wenn die Beschussart “Lang” verwendet wurde.
  • Wenn der Spieler versuchte, einen Morph-Vormarsch gerade rückwärts mit der Energieklinge auszuführen, direkt nachdem er einen Höchstleistungskonter verwendet hatte, bewegte sich der Spieler stattdessen gerade vorwärts. Dies wurde behoben.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass der Spieler ungewollt zweimal hintereinander ein Ausweichen nach vorne ausführte, wenn er mit weggesteckter Waffe auswich.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass der Spieler reagierte, als würde er Schaden nehmen, wenn er von Winddruck getroffen wurde, während Rückwürfe negiert waren.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass der Kreuzwischer der Lanze sofort abgebrochen wurde, wenn der Spieler ihn in der Nähe eines Abgrunds ausführte und herunterfiel.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den Wyvern-Munition des Schweren Bogengewehrs in die falsche Richtung geschossen wurde, wenn sie während bestimmter Animationen ohne zu zielen abgefeuert wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der verhinderte, dass der Spieler den “Gesprungenen Fortschreitenden Hieb” und den “Starken Gesprungenen Fortschreitenden Hieb” der Insektenglefe nacheinander benutzen konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass einige der Seidenbinder-Angriffe des Hammers sofort abgebrochen wurden, wenn der Spieler sie ausführte, während er einen Abgrund herunterfiel.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der verhinderte, dass die Wyvernexplosion des Leichten Bogengewehrs auf platzierbaren Waffen wie Ballisten und Kanonen detoniert werden konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass der Schutzzustand während der Übergangsanimation von der Schutzreaktion der Energieklinge in die Verstärkte Elemententladung fortgesetzt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der verhinderte, dass der Spieler den Angriffswinkel mit dem Jagdhorn ändern konnte, wenn eine Combo in eine Melodie vollzogen wurde, während ein Grandioses Trio gespeichert war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass der Teil der Ausdaueranzeige, der durch das Flollier des Spielers erhöht wurde, beim Betreten und Verlassen des Zeltes im Lager nach dem Fangen eines Prisma-Irrlitz abnahm.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der verhinderte, dass die Wyvern-Munition richtig trifft.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass das Schwere Bogengewehr während eines Freien Seidenbinder-Gleitens nach einer bestimmten Zeit automatisch weggesteckt wurde, selbst wenn das Gleiten noch andauerte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, durch den der Spieler beim Ausführen bestimmter Aktionen im Flutwald außerhalb der Grenzen gehen konnte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der verhinderte, dass der Rückwurf-negierende Effekt beim Aufladen von Schwert: Konzentrierter Elementhieb der Energieklinge aktiviert wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der verhinderte, dass “Kinsekt: Extraktsammlung” der Insektenglefe aktiviert wurde, wenn der X-Knopf zur falschen Zeit gedrückt wurde, auch wenn die ZR-Taste gedrückt gehalten wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der manchmal dazu führte, dass der Spieler verschwand und unkontrollierbar wurde, wenn er und ein großes Monster gleichzeitig Schlamm berührten, der von Almudron hochgeschleudert worden war.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass der Spieler mehr Schaden als beabsichtigt erlitt, wenn er während der Quest “Schlangengott des Windes” durch ein Monstergebrüll von einem hohen Plateau geschleudert wurde.

Verschiedenes

  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass falsche Boss-Symbole auf dem Ergebnisbildschirm der Quest “Arena 03” erschienen.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass beim Abschließen einer Quest eine falsche Abschlusszeit angezeigt wurde.
  • Es wurden zudem verschiedene kleinere Fehlerkorrekturen vorgenommen.
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trustpilot