Metroid Dread Update (Version 2.1.0) fügt den Bossansturm-Modus hinzu

Nachdem im November 2021 ein Update für Metroid Dread auf Version 1.0.3 veröffentlicht wurde, machte Samus Aran im Februar einen Sprung auf Version 2.0.0, was sie unter anderem deutlich verwundbarer macht – der Game Over Bildschirm lauert nun an jeder Ecke!

Darüber hinaus wussten wir bereits, dass uns im April ein zweites kostenloses Update erwarten würde, welches den Bossansturm-Modus mit sich bringt. Dessen Name ist Programm: Es gilt es darin, einen mächtigen Boss nach dem anderen zu besiegen.

Nachfolgend können wir euch den Beipackzettel zum Update auf Version 2.1.0 zeigen:

Ver. 2.1.0 (veröffentlicht am 8. April 2022)

Neue Modis hinzugefügt

Drei verschiedene Boss-Rush-Modi wurden dem Spiel hinzugefügt. Drückt die R-Taste auf dem „Samus-Daten“-Bildschirm, um zum Bossansturm-Auswahlbildschirm zu gelangen.




Bossansturm (spielbar sobald das Spiel als Beginner oder im Normalen Modus abgeschlossen wurde)

  • Ein Modus, in dem Spieler 12 fortlaufende Bosskämpfe bestreiten und die beste Zeit anstreben.
  • Jeder erlittene Schaden wird in den nächsten Kampf übertragen. Die Waffen werden zwischen den Kämpfen vollständig wiederhergestellt.
  • Wenn Samus besiegt wird, könnt ihr „Wiederholen“ auswählen, um vom Beginn des Kampfes an weiterzuspielen, den ihr verloren habt. Es gibt jedoch eine Zeitstrafe für eine Niederlage.
  • Bosse, die in Bossansturm bekämpft werden, können jederzeit auch einzeln bekämpft werden, indem ihr “Training” mit der X-Taste auswählt.

Durchhalteansturm (spielbar sobald der Bossansturm oder Dread-Ansturm abgeschlossen wurde)

  • Ein Modus, in dem Spieler testen dürfen, wie viele Bosse sie innerhalb des 5-Minuten-Zeitlimits besiegen können.
  • Jeder erlittene Schaden oder abgenutzte Waffe wird in den nächsten Kampf übertragen. Selbst wenn noch Zeit übrig ist, führt eine Niederlage von Samus zu einem Game Over.
  • Das Besiegen eines Bosses verlängert die Countdown-Uhr um eine bestimmte Zeitspanne. Besiegt einen Boss, ohne Schaden zu nehmen, um einen noch größeren Zeitbonus zu erhalten.

Dread-Ansturm (spielbar sobald der Dread-Modus abgeschlossen wurde)

  • Die Grundregeln sind die gleichen wie in Bossansturm, aber wenn Samus von einem Boss getroffen wird, sinkt ihre Energie auf null und sie ist besiegt.
  • Bosse, die in Dread-Ansturm bekämpft werden, können jederzeit einzeln bekämpft werden, indem ihr “Training” mit der X-Taste auswählt.

Allgemeine Fehlerbehebungen

  • Es wurde ein Fehler behoben, bei dem der Game Over-Bildschirm nicht richtig angezeigt wurde, wenn Samus Schaden nahm und sofort nach der Zerstörung einer zentralen Einheit besiegt wurde.
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Trustpilot