Joy-Con statt Wiimote – Twitch-Streamer zerstört seinen TV-Bildschirm

Wir sind genervt von den zahlreichen Einblendungen in Nintendo Switch Sports, dass wir doch bitte öfter mal eine Pause einlegen oder unsere Handgelenkschlaufen anlegen sollen. Dass das allerdings durchaus sinnvoll sein kann, zeigten damals einige Nintendo Wii-Spieler:innen eindrucksvoll, als sie ihre Wiimote mit Schmackes in den TV gefeuert haben.

Es kam wie es kommen musste. In weniger als 24 Stunden, nach der Veröffentlichung des Spiels, war ein Fernseher bereits durch seinen Besitzer und dessen Joy-Con zerstört worden. Der Twitch-Streamer 63man Spielte gerade eine Partie Tennis, als er einen seiner Joy-Con direkt in seinen Fernseher warf. Den geschockten Gesichtsausdruck seht ihr hier:

Die gleichen Szenarien spielten sich während der Wii-Generation mit Wii Sports ab. Nintendo hat damals sogar die Handgelenkschlaufen verbessert und Gummihüllen für die Wii-Fernbedienung herausgebracht, um den Schlag gegen Personen und Gegenstände abzuschwächen. Viel daraus gelernt hat der oben gezeigte Streamer aber offenbar nicht.

Ein Kommentar
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Trustpilot