Gerücht: Erste Infos zu “Sonic Rangers” durchgesickert

Macht euch bereit für eine neue Reise im nächsten Sonic-Flaggschiff von Sonic Team, dem Team, das Sonic Generations und Sonic Forces entwickelt hat. Erst gestern feierten wir den 30. Geburtstag von Sonic the Hedgehog und nun könnten erste Details zum noch namenlosen Hauptspiel durchgesickert sein welches 2022 erscheinen soll.

Auf Twitter schrieb @bluwolfboy: “Schaut man sich die Metadaten des durchgesickerten 4K-Videos des neuen Sonic Teaser-Trailers an, liest man PS/Rangers_teaserBG_4K_toSOA-2.psd. Ich vermute also, dass das der Name Project Sonic Rangers ist.”

Project Sonic Rangers also? Erinnert ihr euch noch an das Ende des Trailers? Mit viel Fantasie kann man da wirklich alles hineininterpretieren, wie uns @34Disorder zeigt.

Das reicht uns aber noch nicht. Wie @Majora__Z auf Twitter anmerkt, tauchte der Name “Rangers” und sogar der Inhalt des Trailers sowie weitere Informationen bereits in einem angeblichen 4chan-Leak im Januar auf. Auch wurden in den Metadaten Informationen zum Marketingunternehmen Liquid Arcade sowie dem Animationsstudio Marza Animation Planet gefunden, die bereits in der Vergangenheit mit SEGA zusammenarbeiteten.

Es ist auf 4chan von einer “offenen Welt voller kleiner Feinde, Rätsel und Plattformherausforderungen” die Rede. Das Absolvieren dieser Herausforderungen belohnt euch mit Erfahrungspunkten, die in einem Skilltree eingelöst werden können und eine der freischaltbaren Fähigkeiten sei der “Spincycle“, den man auch im Video (am Ende) bereits sah. “Wenn ihr Y gedrückt haltet, wird Sonic eine Linie hinter sich ziehen und sobald ihr einen Kreis vollendet habt, greift er alle Feinde innerhalb des Kreises an”, heißt es im Thread.

Erkundungen der Spielwelt und die Kämpfe sollen in dieser frühen Testversion von Project Sonic Rangers “super langweilig” gewesen sein. Und die Bosskämpfe waren anspruchslos. Synchronstimmen, wie die von Roger Craig Smith, gab es noch nicht und die Musik soll vor allem in den linearen Abschnitten hart gerockt haben. In der Open World aber leider nicht.

Ein Thread von gestern spricht noch darüber, dass es wohl “Ubisoft-Türme” geben soll und Krog-ähnliche Sammelgegenstände – The Legend of Zelda: Breath of the Wild lässt grüßen. In der Geschichte des Spiels soll ein Geistermädchen involviert sein. Für weitere Informationen klickt ihr euch am besten einmal in die beide 4chan Threads, da wir hier zum Beispiel nichts zu den “Chaos Emeralds” oder dem “Portal ins Cyberspace” erwähnt haben.

Was denkt ihr über all diese Informationen zu Project Sonic Rangers, welches im nächsten Jahr für Nintendo Switch, PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series X|S und PC erscheinen soll?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trustpilot