Gerücht: Erste Informationen und Bilder zu den Startern der 8. Pokémon Generation?

Aktuell kursieren wieder wilde Gerüchte zum Thema Pokémon Switch, auch “die achte Generation” genannt. Wir haben direkt zwei größere Ladungen an Informationen für euch, welche Hinweise auf die Starter der kommenden Spiele sein könnten, lest also nur weiter, wenn euch potenzielle Spoiler nichts ausmachen!

Gerücht #1: Weisen diese Rätsel auf die Starter der achten Generation hin?
Dieses Gerücht entsprang offenbar einer japanischen Fangemeinde, fand zuletzt aber auch in diversen englischen Foren Anerkennung und wurde bisher zumindest nicht widerlegt. Die Vorgehensweise des “Leakers” ähnelt der des chinesischen, welcher lange vor Release von Sonne und Mond unter anderem die finalen Stufen der Starter Pokémon gezeigt hatte. Dieser sprach zuvor auch weitgehend in Rätseln – es handelt sich aber offenbar nicht um dieselbe Person. Twitter-Nutzer PokeSirena gab ihre bisherigen Einschätzungen bereits ab.
Zu sehen sind der namenlose Held von Dragon Quest VIII mit seinem Nager “Munchie”, ein antikes griechisches Labyrinth, und Sha Wujing aus einer traditionellen chinesischen Geschichte. Man vermutet, dass die drei Bilder auf drei Starter hinweisen sollen.

  • Munchie, der treue Begleiter des Helden in DQ8, soll ein Nachfolger von Drachen sein, welcher sich nach Beendigung des Spiels offenbart. Sein tatsächlicher Name soll “Chen Mui” sein – ein Anagramm für den bisherigen Namen des Nagers. Dürfen wir mit einem Nagetier rechnen, welches später eine mythische Kreatur wird? Oder gar ein Drache ist?
  • Das Labyrinth ist bekannt als jenes, das den Minosstier/Minotaurus beherbergt. Ob das ein Hinweis auf das Aussehen eines Starters sein könnte? Bisher folgten die Feuer-Starter mehr oder weniger den chinesischen Sternzeichen, ein Ochse/Stier fehlt uns noch.
  • Sha Wujing war aufgrund seiner Lebenseinstellung und Dickköpfigkeit als der “Wasser-Büffel” bekannt.

Wir haben damit drei mythisch angehauchte Gerüchte, welche natürlich von jedem anders interpretiert werden können. Was sind eure Theorien zu diesen Bildern?

Gerücht #2: Sind diese “geheimen” Artworks echt?
Kommen wir zum zweiten Punkt, wo deutlich weniger von der eigenen Vorstellungskraft verlangt wird. Diese Bilder wurden anonym auf der allseits beliebten “Leakerplattform” 4chan gepostet. Neben der allgemeinen Skepsis gegenüber dieser Seite steht auch die Diskussion “Hiragana gegen Katagana” und allgemein das komisch wirkende Japanisch im Vordergrund, und die Frage, wie der Leaker an so klare Kopien dieser Bilder gekommen ist, weshalb man eher von hübsch gemalter Fan-Zeichnung ausgeht. Die englischen Notizen stammen von einem Fan.

Damit hätten wir einen Pflanzen-Lemuren, einen Feuer-Hasen (welcher ebenfalls in das Sternzeichen-Schema passen würde) und den bisherigen Fan-Favoriten, ein Schnabeltier, als Wasser-Starter. Namen waren nicht aufgeführt, also bleibt abzuwarten, was an diesem Gerücht dran ist.

Wie schon in den letzten Jahren fiebert die Pokémon-Fangemeinde auf den 27. Februar hin, welcher gemeinhin als “Pokémon Day” bekannt ist, und von Nintendo und Game Freak schon öfters als Anlass genommen wurde, neue Informationen zu kommenden Spieletiteln oder Zusatzinhalten zu veröffentlichen. Womöglich wird für die Fans auch dieses Jahr wieder ein Pokémon Direct bereitgestellt, wie schon 2016 für Sonne und Mond. Man darf gespannt sein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Trustpilot