Game Freak zieht Entwicklung origineller Spiele gegenüber Pokémon vor

Auch wenn dieses Jahr die neue Generation von Pokémon mit Pokémon Schild und Pokémon Schwert auf Nintendo Switch starten wird, arbeitet Game Freak ebenfalls an weiteren neuen Spielen, die nichts mit Pokémon zu tun haben. Masayuki Onoue, Entwickler und Director bei Game Freak hat einen Einblick auf die Entwicklerstruktur im japanischen Traditionsunternehmen gegeben.

So gibt es zwei Entwicklungsteams, eines trägt den Namen Production Team 1 und das andere heißt Production Team 2. Pokémon-Projekte werden in Team 2 entwickelt und das erste Team widmet sich dem Gear Project. Dort sind bis jetzt schon Titel wie HarmoKnight oder Tembo the Badass Elephant entstanden. Derzeit arbeitet Team 1 an TOWN, dem exklusivem Rollenspiel für Nintendo Switch.

Was jedoch einige überrascht, ist die Tatsache, dass Game Freak mehr Ressourcen in das erste Entwicklungsteam für originelle Spiele hineinfließen lässt, als für das Pokémon Team. Das Personal wechselt auch oft das Team, sodass diese andere Erfahrungen sammeln können (wie zum Beispiel für andere Konsolen entwickeln). Dadurch entsteht eine Synergie, womit die Mitarbeiter ihre Ideen noch besser entfalten können. Onoue möchte außerdem, dass Spiele, welche von Team 1 entwickelt werden, dieselbe oder gar bessere Qualität wie ein Pokémon-Titel besitzen.

Das Jahr 2019 wird laut Onoue ebenfalls sehr herausfordernd sein für das gesamte Team, da drei große Titel für eine Heimkonsole gleichzeitig entwickelt werden. Pokémon Schild, Pokémon Schwert und TOWN sollen alle in diesem Jahr noch veröffentlicht werden. Dies sei jedoch nur durch eine neue R&D-Abteilung (Forschung und Entwicklung) möglich gewesen. Diese entwickelt immer die Grundgerüste für die Spiele und erleichtert somit die Arbeit von allen anderen.

Denkt ihr, Game Freak handelt hier richtig oder sollte das Unternehmen lieber mehr Ressourcen in die Entwicklung von Pokémon stecken?

2 comments
  1. Ich finde es scheiße, das Pokemon nicht genügend Aufmerksamkeit erhält.. Ich verstehe aber leider sehr gut den Grund dafür. Pokemon GO macht ja leider das gesamte Franchise kaputt und deshalb werde ich es boykottieren, bis es wieder eines Tages (Wahrscheinlich noch weit in der Zukunft) ein richtig gutes, Zeitgemäßes Pokemonspiel auf den Markt kommt. Solange Gamefreak weiter liebevoll gestaltete Spiele für KONSOLEN entwickelt müssen wir das unterstützen! Denn solange gibt es auch noch Hoffnung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trustpilot