Dieses beliebte Feature aus Pokémon: Let’s Go ist auch bei Schwert & Schild enthalten

Ergänzend zur Naturzone, freut es uns, dass es dieses Feature aus Pokémon: Let’s Go, Pikachu! und Pokémon: Let’s Go, Evoli! auch nach Pokémon Schwert und Pokémon Schild geschafft hat – die Rede ist von auf der Oberwelt frei herumlaufenden Pokémon!

Wenn ihr im hohen Gras oder in einer Höhle in ein wildes Pokémon hineinlauft, das dort umherwandert, kommt es zum Kampf. Manche Pokémon nehmen sofort die Verfolgung auf, sobald sie euch bemerken, während andere lieber davonlaufen. Abra beispielsweise teleportierte sich in Pokémon: Let’s Go weg, sobald ihr ihm in die Augen geschaut habt. Außerdem scheint das „!“-Symbol, das manchmal über hohem Gras auftaucht, auf ein wildes Pokémon hinzuweisen, das sich dort versteckt hält.

Jedes Pokémon verfügt über eine Fähigkeit, deren Effekte im Kampf oder außerhalb des Kampfes oder in beiden Fällen zum Tragen kommen können. In Pokémon Schwert und Pokémon Schild können Cottini und Cottomi die Fähigkeit Wollflaum besitzen. Wenn ein Pokémon mit dieser Fähigkeit von einer Attacke getroffen wird, verstreut es Wollflaum, der die Initiative anderer Pokémon senkt.

Zu jedem Pokémon, das ihr auf eurem Abenteuer findet oder fangt, wird wie immer im Pokédex ein Eintrag angelegt. In diesen Spielen wird der Pokédex Teil vom Smart-Rotom des Spielers sein. Im Smart-Rotom lebt ein Rotom – ein Pokémon, das in diverse Elektronikgeräte schlüpfen kann. Das Smart-Rotom kann auch noch viel mehr, als einfach nur als Pokédex zu dienen. Es kann beispielsweise am Fahrrad des Spielers angebracht werden, damit dieser schneller oder sogar übers Wasser fahren kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trustpilot