Der neue N64 Controller ist leider nicht mit dem Rumble Pak kompatibel

Der neue Nintendo Switch Online + Erweiterungspaket-Dienst startete heute mit der Veröffentlichung des Nintendo Switch Firmware Updates auf Version 13.1.0. Um die Spiele auf der Nintendo 64-Spielebibliothek originalgetreu erleben zu können, wurde der damalige Controller neu aufgelegt, welcher dem Original in nichts nachsteht. Es gibt sogar ein paar zusätzliche Tasten, die damals noch nicht vorhanden waren, der Erweiterungsslot ist allerdings leider unbrauchbar – daher bietet Nintendo auch kein Controller Pak zum Speichern der Spielstände oder ein Rumble Pak zum Erzeugen von Rüttel-/Vibrationseffekten an. Wir wissen aber, dass der neue Wireless-Controller Rumble enthält und daher glücklicherweise nicht einmal auf das Rumble Pak angewiesen ist.

Es gab damals von Nintendo zudem noch das Transfer Pak zum Übertragen von Game-Boy-Daten in ein N64-Spiel. Es besitzt selbst einen Schacht, in den ein Game Boy-Spielmodul gesteckt wird. So kann ein Datenaustausch zwischen GB- und N64-Modul erfolgen.

Die Kollegen von Vooks.net haben mehrere Fotos des N64-Controllers für uns – eines davon seht ihr in dieser News – und bestätigen, dass der Steckplatz für Erweiterungen des neuen Controllers leider geschlossen ist. Bedeutet also, dass wir unsere Game Boy-Spiele leider nicht nutzen können, sollten einmal Pokémon Stadium oder Pokémon Stadium 2 in den Nintendo Switch Online-Service integriert werden. Es ist auch bestätigt, dass der Controller zunächst ein Firmware-Update benötigt, bevor er funktionieren kann, und dass das kleine kleine Loch in der Oberseite des Analogsticks nicht mehr vorhanden ist.

Habt ihr euch den N64-Controller bei My Nintendo bereits vorbestellt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trustpilot