Death’s Door öffnet heute die Tür zur Nintendo Switch

Die Sensenvögel von Acid Nerve und der seelenlose Publisher Devolver Digital haben nicht auf ihre Eltern gehört und die verbotene Tür geöffnet. Dadurch haben sie das vielgelobte Action-Adventure Death’s Door heute auf unschuldige PlayStation- und Nintendo Switch-Konsolen losgelassen! Wer immer schon eine Todeskrähe sein wollte, findet auf playdeathsdoor.com Abhilfe.

Zusätzlich zum heutigen Release öffnet sich auch die Vorbestellungstür bei Special Reserve Games, hinter der exklusive physische Editionen des Spiels auf beiden Plattformen, sowie ein wunderschönes Art-Book, das von Acid Nerve und dem Art Director Frits Olsen zusammengestellt wurde, vorbestellt werden können.

Death’s Door markiert die lange erwartete Rückkehr der Titan Souls-Entwickler Acid Nerve und wirft Spielerinnen und Spieler in eine skurrile und kuriose Welt, in der Krähen für das Sammeln der Seelen der Toten zuständig sind. 

In der Welt hinter den Türen erkundet man ein Land voller verdrehter Bewohner und zahlloser Geheimnisse und verleiht den seltsamen und wundervollen Charakteren, denen man auf seinem Weg trifft, neue Hoffnung. Dabei nutzt und verbessert man Nahkampfwaffen, Pfeile und Magie, während man wahrlich kolossale Tyrannen mit ganz eigenen Geschichten und Motivationen aufspürt und besiegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trustpilot