Ein Mann nutzte den NES Zapper um eine Bank auszurauben

Das NES Zapper-Zubehör von Nintendo ist aus den denkbar schlechtesten Gründen in die Schlagzeilen geraten. Offenbar benutzte ein Mann in Hermosillo, Mexiko, den NES Zapper um eine Bank auszurauben. Mit einer großen Menge an schwarzem Klebeband konnte er verbergen, dass es sich dabei bloß um ein Spielzeug handelt – lange genug, um die Bankangestellten zu täuschen.

Die Polizei konnte ihn aber glücklicherweise kurz nach dem Verbrechen ausfindig machen. Darüber hinaus werden derzeit 15 weitere Banküberfälle untersucht an denen der Mann und sein NES Zapper beteiligt gewesen sein könnten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trustpilot