Capcom: Derzeit keine Pläne Monster Hunter Stories für Nintendo Switch zu portieren

Monster Hunter-Fans freuen sich bereits riesig auf Monster Hunter Rise, das am 26. März 2021 für Nintendo Switch erscheinen wird, aber auch die Veröffentlichung von Monster Hunter Stories 2: Wings of Ruin sollte nicht unerwähnt bleiben. Jetzt haben einige aber auch die Befürchtung, dass man Vorwissen aus Monster Hunter Stories benötigt, welches bislang nur für Nintendo 3DS und Smartphones erschien. Ryozo Tsujimoto, Produzent der Monster Hunter-Reihe, gibt in einem Interview mit Gamereactor nun allerdings Entwarnung.

So gäbe es derzeit zwar keine Pläne Monster Hunter Stories vom Nintendo 3DS auf Nintendo Switch zu portieren, allerdings sei dies auch nicht zwingend notwendig, da die Spiele beide unabhängig voneinander spielbar sind. Die Geschichte findet zwar nach wie vor in der gleichen Welt statt, das Spiel wurde aber so entworfen, damit jeder Monster Hunter Stories 2: Wings of Ruin genießen kann – auch ohne den Vorgänger zu kennen. Mögliche mache das vor allem ein brandneuer Protagonist und damit auch eine neue Geschichte, die mit dem Erstlingswerk nicht zusammenhänge, weshalb ihr das Spiel in vollem Umfang genießen könnt.

There are no plans at the moment to bring the original Monster Hunter Stories to the Nintendo Switch, but if anyone is worried that they need to catch up on the story because it’s directly related or that they won’t understand to enjoy the new game, I can put that fear to rest because there’s a brand new protagonist and a new storyline. While its set in the same world, the game has absolutely been designed so that players can jump straight into Monster Hunter Stories 2.

Ryozo Tsujimoto, Produzent der Monster Hunter-Reihe

Monster Hunter Stories 2: Wings of Ruin erscheint im Sommer 2021 für Nintendo Switch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Trustpilot