Bewegungs- oder Knopfsteuerung in Skyward Sword HD?

Da uns das Testmuster zu The Legend of Zelda: Skyward Sword HD erst deutlich nach Release erreichte, erschienen ist das Spiel am 16. Juli 2021, haben wir heute – anders als sonst – leider keinen richtigen Spieletest für euch. Stattdessen möchten wir euch unsere Erfahrung mit der Nintendo Switch-Fassung zu The Legend of Zelda: Skyward Sword kundtun. Da das Spiel aber sonst inhaltsgleich zum Release von vor 10 Jahren auf der Nintendo Wii ist, beschränken wir uns eben auch nur auf das Wesentliche.

Auffallend zu Spielbeginn sind sofort die hohe Auflösung und die Bilder in der Sekunde. Während wir uns im TV-Modus auf 1080p mit 60 FPS freuen, werden wir im Handheld auf 720p mit ebenfalls butterweichen 60 FPS verwöhnt. Im nachfolgenden Video gehen wir noch auf einige weitere Verbesserungen, wie etwa überspringbare Zwischensequenzen ein.

Das, was für die meisten aber am relevantesten ist: Wurde die Bewegungssteuerung der Wiimote gut auf die Joy-Con übertragen und taugt die Knopfsteuerung? In The Legend of Zelda: Skyward Sword HD können wir die Kamera nun direkt steuern, wodurch sich das Spiel viel moderner anfühlt, wie beispielsweise auch The Legend of Zelda: The Wind Waker HD. Die Implementierung unterscheidet sich jedoch, je nach Steuerungsoption, ein wenig:

  • Bewegungssteuerung: Hier nutzen wir den rechten Stick wie gewohnt für die Bewegung der Kamera.
  • Knopfsteuerung: Hier müssen wir L gedrückt halten, bevor wir den rechten Stick bewegen, da dieser ansonsten zur Steuerung von Schwert und anderen Waffen dient.

Wie die Knopfsteuerung genau funktioniert und wieso uns gerade Wirbelattacken mit ihrer links-rechts-links-Kombo anfangs etwas schwerfielen, erzählt euch Daniela im Video:

Wenn ihr noch Fragen zu The Legend of Zelda: Skyward Sword HD auf Nintendo Switch habt, schreibt sie uns in die Kommentare und wir werden euch alle Fragen so gut es geht beantworten. Auch könnt ihr uns gerne eure Erfahrungen mitteilen. Nutzt ihr lieber die Bewegungssteuerung oder Knopfsteuerung und warum?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trustpilot