Anime-Streaming-Anbieter Crunchyroll erweitert sein Line-up um Inhalte von WAKANIM & ANIMAX

Kevin Krämer
Crunchyroll Nintendo Switch

Crunchyroll ist seit kurzem auch mit einer eigenen App auf Nintendo Switch vertreten. Nun hat der Anime-Streaming-Anbieter “Gewaltige Neuigkeiten” für uns. Sie erweitern ihr Anime-Streaming-Anbieter Crunchyroll erweitert sein Line-up nämlich um Inhalte von WAKANIM und ANIMAX. Funimation, das Millionen von Anime-Fans in über 52 Ländern und 10 Sprachen bedient, schließt sich der Marke Crunchyroll an. Dieser Schritt wird sowohl Funimations Tochtergesellschaft WAKANIM als auch ANIMAX Deutschland und Crunchyrolls VRV einbeziehen, um “eine vereinte Marke für Anime-Fans weltweit” zu schaffen.

Anime hat gerade ein neues Level erreicht! Bisherigen Abonnenten der anderen Dienste bietet Crunchyroll als Willkommensgruß kostenlos ein 60-tägiges Premium-Abonnement an. Der Zugang wird qualifizierten Nutzern per E-Mail zugesandt. Trotz des ausgebauten Umfangs soll sich an den Preisen für die zwei verschiedenen Tarife von Crunchyroll Premium nichts ändern. Das Fan-Paket daher bleibt bei monatlich 6,99 € oder jährlich 69,99 €, das Mega-Fan-Paket schlägt mit monatlich 9,99 € oder jährlich 99,99 € zu Buche. Letzteres umfasst Offline-Viewing und gleichzeitiges Streamen auf bis zu vier Geräten.

Was bedeutet das?

Das bedeutet, dass alle deine Anime auf eine Plattform kommen. Ab heute werden diverse Serien und Filme von WAKANIM zu Crunchyroll wandern – damit bekommt ihr noch mehr Synchros und Untertitel; einfach mehr von allem! Dazu gehören Highlights wie Demon Slayer: Kimetsu no YaibaOne PieceJUJUTSU KAISEN sowie Fan-Favoriten ODDTAXITokyo Revengers und Meine Wiedergeburt als Schleim in einer anderen Welt – und das alles in einem Abonnement! Auch Titel von ANIMAX Deutschland schließen sich demnächst dem Crunchyroll-Katalog an. Werft daher am besten gleich einen Blick auf die Liste der Neuankömmlinge für Crunchyroll und seid gewiss, dass noch etliche folgen werden!


Das bedeutet ebenfalls, dass neue Serien in der kommenden Frühlings-Season und darüber hinaus ausschließlich auf Crunchyroll gestreamt werden. In Zukunft werden Funimation und WAKANIM nur noch neue Episoden fortlaufender Serien ergänzen, weswegen sich Nutzer schnellstmöglich ein Crunchyroll-Konto zulegen sollten.


Die FAQ-Seite liefert euch möglicherweise Antworten bezüglich Crunchyroll, Funimation und WAKANIM. Für Crunchyroll-Neueinsteiger bieten sich zudem der offizielle Leitfaden oder das nachfolgende Einführungsvideo an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Trustpilot