Pikmin Bloom knackt die 2 Millionen Downloads-Grenze

Pikmin Bloom, die neue Smartphone-App von Niantic und Nintendo, ist nun seit guten zwei Wochen für iOS und Android erhältlich. In Deutschland noch nicht ganz so lange, da sich der Rollout etwas gezogen hat. Nicht nur steht heute der erste Community Day an, darüber hinaus darf sich Pikmin Bloom über einen großen Meilenstein freuen.

Wie Eurogamer basierend auf einer Analyse von Sensor Tower berichtet, darf sich der Pokémon GO-Entwickler über 2 Millionen Downloads freuen, die in den vergangenen zwei Wochen im App- und Google Play Store von Pikmin Bloom verzeichnet wurden. 864.000 dieser Downloads stammen dabei von Spielern aus Japan. Die USA hatten die zweitgrößte Spielerbasis und Großbritannien lag an dritter Stelle.

‎Pikmin Bloom
‎Pikmin Bloom
Entwickler: Niantic, Inc.
Preis: Kostenlos+
Pikmin Bloom
Pikmin Bloom
Entwickler: Niantic, Inc.
Preis: Kostenlos+

Wenig überraschend, kommt Pikmin Bloom natürlich nicht an die Erfolge von Pokémon GO heran, welches im selben Zeitraum auf rund 75 Millionen Downloads kam. Harry Potter: Wizards Unite, das im kommenden Jahr eingestellt wird, brachte es beim Start auf immerhin 12,4 Millionen Downloads.

Auch finanziell gibt es Unterschiede

Was die Ausgaben der Spieler betrifft, so hat Pikmin Bloom in den ersten zwei Wochen bisher 473.000 US-Dollar in die Kassen von Niantic und Nintendo gespült. Im Gegensatz dazu erwirtschaftete Harry Potter: Wizards Unite rund 8 Millionen US-Dollar, während auch hier Pokémon GO dominiert, das im gleichen Zeitraum 116 Millionen US-Dollar einnahm.

Um die Zukunft von Pikmin Bloom würden wir uns aber zunächst keine Sorgen machen. Niantic erwartete wahrscheinlich nicht annähernd den gleichen Erfolg wie bei seinen vorherigen Veröffentlichungen. Spielt ihr Pikmin Bloom und nehmt am Community Day teil?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trustpilot