Community-App ‘Campfire’ von Niantic enthüllt

Erst kürzlich sprach Niantic über neue Communityfeatures und Updates an Raid-Kämpfen in Pokémon GO. Im Niantic Lightship Summit Livestream wurde nun ab Minute 33:45 eine Community-App namens Campfire vorgestellt.

Darüber hinaus gab das Unternehmen generell einen umfassenden Überblick über geplante Inhalte von Niantic. Neben zahlreichen Einblicken in unterschiedliche Projekte wurde dort aber auch die von uns hier erwähnte Community-App namens Campfire vorgestellt.

Campfire soll eine Community Applikation sein, die eine Karte darstellt, und es erlaubt Personen sowie Communities hinzuzufügen. Die App soll dabei helfen lokale Communities zusammenzubringen und ihnen eine Plattform geben, um von anderen gefunden zu werden. In Campfire wird es möglich sein Nachrichten zu schreiben, zusammen zu kommen und Aktivitäten zu planen und zu erstellen. Campfire ist bereits jetzt in einer Beta für Ingress verfügbar und soll in diesem Sommer auch für Pokémon GO-Spieler nutzbar werden.

Damit kreiert Niantic sein eigenes soziales Netzwerk, um Spieler und Spielerinnen zusammenzubringen, damit mehr Interaktion und lokale Communities entstehen. Niantic-Chef John Hanke sieht die Technologie als Gegenentwurf zum Konzept einer virtuellen „Metaverse“-Welt von Facebook-Gründer Mark Zuckerberg.

0 Kommentare
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Trustpilot