gamescom 2020: Die Messe findet statt – Maßnahmen zum Schutz vor dem Coronavirus

gamescom Eingang

Spätestens nachdem die E3 2020 abgesagt wurde, ist nun auch die Skepsis über das Stattfinden der gamescom 2020 groß, doch die Koelnmesse möchte im Vorfeld bereits präventive Maßnahmen zum Schutz der Teilnehmer vor dem Coronavirus ergreifen.

Die Leipziger Buchmesse und die ITB sind zwei der größten Messen, auf die hierzulande nun verzichtet werden muss, weshalb sich etliche Spieler derzeit Gedanken über die gamescom 2020 machen. So hat die Stadt Köln beispielsweise am 10. März 2020 auf Basis des Erlasses der NRW-Landesregierung vom selben Tag alle Großveranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmern bis einschließlich 10. April 2020 untersagt. Die gamescom soll jedoch erst vom 25. bis zum 29. August 2020 stattfinden.

Für Koelnmesse-Veranstaltungen zu späteren Terminen, also jene die nach dem 10. April 2020 stattfinden sollen, werden die Verantwortlichen laut eigener Aussage die jeweils aktuellen Empfehlungen der Bundes- und Landesregierung sowie des Krisenstabs der Stadt Köln bei allen Entscheidungen berücksichtigen und weiterhin jede Veranstaltung einzeln bewerten. Das ist auch der Grund, weshalb aktuell noch alles nach Plan verläuft und der Online-Ticket-Shop seit gestern in Betrieb ist, wie die aktuelle Pressemitteilung verrät.

Diese präventiven Maßnahmen unternimmt die Koelnmesse

Auf dem Messegelände sollen gleich mehrere “sinnvolle präventive Maßnahmen” ergriffen werden. So möchte man unter anderem im Vorfeld und während der Veranstaltung alle Messeteilnehmer informieren und betreuen. In den sanitären Örtlichkeiten sowie an zentralen Stellen des Messegeländes sollen “zusätzliche Spender mit Desinfektionsmittel” bereitstehen. Stark frequentierte Geländebereiche werden außerdem mit erhöhter Frequenz gereinigt. Zudem seien qualifizierte Ärzte und Rettungsassistenten in den Sanitätsstationen “auf mögliche Verdachtsfälle vorbereitet” und stehen vor Ort bei Rückfragen zur Verfügung. Sollte während der Veranstaltung ein Verdachtsfall auftreten, sind laut der Koelnmesse auf dem Messegelände alle räumlichen und organisatorischen Vorkehrungen getroffen, um sofortige Abhilfemaßnahmen zu ergreifen.

Tickets könnt ihr wie gesagt ab sofort auf der offiziellen Homepage der gamescom 2020 erwerben und der Kaufpreis wird euch selbstverständlich vollumfänglich zurückerstattet, sollte die Spielemesse doch noch abgesagt werden müssen.

Denkt ihr, die gamescom 2020 sollte stattfinden oder lieber doch nicht? Glaubt ihr daran, dass die Vorsichtsmaßnahmen der Veranstalter bereits ausreichen könnten? Lasst uns unten in den Kommentaren gerne darüber diskutieren.

2 Kommentare
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Trustpilot