Die ‘gamescom: Opening Night Live 2023’ findet am 22. August statt

Kevin Krämer
gamescom Eingang

Die diesjährige gamescom ist nur noch viereinhalb Monate entfernt. Das bedeutet auch, dass die gamescom: Opening Night Live von und mit Geoff Keighley näher rückt, die genauso alljährlich stattfindet, wie das Summer Game Fest im Juni und die Game Awards im Dezember. Zur E3 möchte ja leider niemand gehen, weshalb das Event abgesagt wurde.

Laut Keighley wird die gamescom: Opening Night Live offiziell am 22. August 2023 stattfinden. Diese Information teilte er auf seinem offiziellen Twitter-Account. Ein echtes ‘Geheimnis’ hat Geoff Keighley damit zwar nicht verraten, denn der Termin für die Gamescom-Eröffnungs-Show stand ja schon länger fest: Doch mit seinem „Get ready!“-Tweet stimmt der Moderator und Produzent seine 1,4 Millionen Follower auf gamescom: Opening Night Live ein – die am Abend vor dem offiziellen gamescom-Start stattfindet.

Die Vermarktung des zweistündigen Formats läuft bereits seit einigen Monaten Vorgesehen sind abermals Ankündigungen neuer Spiele, frische Trailer und geschmeidiger Smalltalk mit prominenten Entwicklern. Nach Veranstalterangaben wurde die Vorjahres-Show von 1.600 YouTube- und Twitch-Kanälen via Co-Stream verbreitet, woraus sich 13 Millionen Views errechnen.

Spielehersteller, die ihre Neuheiten in gamescom: Opening Night Live 2023 unterbringen möchten, müssen mehrere Voraussetzungen erfüllen – nämlich entweder eine Standflächen-Buchung im Endverbraucher-Bereich (‚Entertainment Area‘), die Belegung der ‚Event Arena‘ oder aber ein Vor-Ort-Sponsoring inklusive ‚Community-Aktivierung‘. Darunter fallen zum Beispiel Fotoautomaten, Surf- und Skate-Events oder die Präsentation der Cosplay-Bühne.

Sofern eine redaktionelle Berücksichtigung nicht in Frage kommt, lassen sich klassische Werbespots und Bühnen-Interviews buchen: Ein 30-Sekünder ist für 85.000 € zu haben – für ein zweiminütiges Video stellen die Veranstalter 210.000 € in Rechnung.

Wer live im Publikum dabei sein möchte, muss sich noch etwas gedulden – noch wurde kein Ticketverkauf für gamescom: Opening Night Live 2023 angekündigt. Im vergangenen Jahr lag der Kartenpreis bei 29 €. Der Vorverkauf für die Tickets für die regulären Messetage soll in Kürze starten – seit kurzem werden Bewerbungen für ‚Wild Cards‘ (gültig am Fachbesucher- und Medientag) entgegen genommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Trustpilot