“YouTube-Star PietSmiet spricht Mario im neuen Film”, die Fans rasten aus – Was ist passiert?

Der Super Mario Bros. Film ist derzeit in aller Munde. Nicht zuletzt, weil bei den Game Awards ein neuer Trailer gezeigt wurde, sondern auf Google trendete in den letzten Tagen auch “super mario film pietsmiet”. Doch warum eigentlich? Fabian Mario Döhla hat sich einen Spaß erlaubt und die Fans rasteten aus! Fabian Mario Döhla ist Head of Communication bei CD PROJEKT RED, dem Schöpfer der Witcher-Spieleserie und Cyberpunk 2077.

“Herzlichen Glückwunsch an @PietSmiet zur deutschen Stimme von Mario im neuen Film! Es konnte einfach niemand anders werden.”, schrieb Fabian auf Twitter und ich antwortete sogar noch naiv mit der Frage darauf, wo diese News denn veröffentlicht wurde.

Mir war natürlich klar, dass das nur ein Scherz sein kann, nicht zuletzt als Fabian die GamePro als Quelle angab – ein Link war dann aber selbstverständlich keiner mit dabei. Spätestens als sich der geschätzte Kollege von der GamePro, Tobias Veltin, zu Wort meldete… Der Stein geriet ins rollen und die Lawine war nicht mehr aufzuhalten. Sie hätten “Peter mehrfach kontaktiert, aber erst gestern Nacht die Bestätigung bekommen”, schrieb er. Die GamePro freue sich, dass sie seine “erste Quelle” waren, was sehr exklusiv klingt.

Sowohl auf Twitter, als auch in (Synchron)-Foren überschlugen sich die Wortmeldungen zum Thema, die gegensätzlicher kaum hätten sein können. PietSmiet ist ein Team deutscher Webvideoproduzenten, das seine Videos vorrangig auf YouTube-Kanälen veröffentlicht und regelmäßig auf Twitch streamt. Gegründet von Peter Smits, der auf Twitter eben mit dem Handle @PietSmiet unterwegs ist und nun angeblich die deutsche Stimme von Mario im neuen Super Mario Bros. Film sein soll, wenn man Fabian Döhla denn glauben könnte.

Gefundenes Fressen also für all jene, die zum Beispiel die Sonic-Filme lieber im Original schauen, weil sie den YouTuber Julien Bam als Stimme von Sonic nicht ertragen könnten. Los Rosleros (@12Rosler) schrieb zum Beispiel: “Nichts gegen PietSmiet aber ganz ehrlich dieses Yter als Synchronstimme von Hauptfiguren funktionieren nicht. Das hat den Lego Batman Film getötet. Meinetwegen Luigi aber Mario selber…puh.”

Dennoch gab es nicht nur Empörung im Internet, sondern auch Personen die Peter die Stimmbesetzung von Mario “gönnen” würden. So konnte der Tweet in weniger als zwei Tagen bereits fast 900.000 Impressionen erzielen und nur wenige haben den Wahrheitsgehalt der Aussage angezweifelt. Was ihr uns aber glauben könnt: Leonhard Mahlich ist die deutsche Stimme von Chris Pratt, Liam Hemsworth und Kevin Hart. Ihn werdet ihr als Mario in der deutschen Synchronfassung zu hören bekommen. Falls ihr euch nun noch weiter zu diesem Thema interessiert, dann schaut das Video von Peter an:

Der Super Mario Bros. Film startet bereits ab dem 23. März 2023 in den deutschen Kinos, während er erst ab dem 7. April in Nordamerika und am 28. April in Japan laufen wird.

Ein Kommentar
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

  1. tbh finde ich Julien Bam als Sonic nicht schlimm. ich war sogar enttäuscht, wie schlecht Sonic in Frontiers klingt und wünschte mir Julien Bam zurück. Dabei wird er dort doch von seiner “Mainstimme” Marc Stachel gesprochen. Er klingt imho aber durchgehend wie mit Voicecrack.

    PietSmiet als Mario kann ich mir aber beim besten Willen nicht vorstellen 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Trustpilot