[PM] gamescom 2016: Saturn startet Vorverkauf für das Gaming-Highlight des Jahres

Ingolstadt, 30.03.2016: „Das Leben ist ein Spiel. Bist du dabei?“ Mit diesem Slogan startet Saturn den Ticket-Vorverkauf für die gamescom 2016, dem weltweit größten Messe- und EventHighlight für Computer- und Videospiele. Vom 18. bis 21. August trifft sich in Köln wieder alles, was in der Gaming-Szene Rang und Namen hat. Wer dabei sein will, sollte sich schon jetzt eine Eintrittskarte sichern. Ab 4. April sind die Tickets in allen 155 Saturn-Märkten Deutschlands zu günstigen Vorverkaufspreisen erhältlich.

Alljährlich im August verwandeln sich die Kölner Messehallen in das Epizentrum der internationalen Games-Community. 345.000 Besucher aus 96 Ländern wurden bei der letzten gamescom gezählt, ein Rekord, der in diesem Jahr erneut gebrochen werden dürfte. Mit dem offiziellen Motto „Celebrate the Games!“ wird schon jetzt die Vorfreude auf das Mega-Event angeheizt. Die gamescom-Besucher werden die ersten sein, die schon vor dem offiziellen Verkaufsstart die allerneuesten Spiele des Jahres ausprobieren können. Besonders gespannt darf man auf die nächsten Trends im Virtual-Reality Gaming sein.

Ermäßigte Vorverkaufstickets ab 8 Euro pro Tag

Da der Andrang zur gamescom immer größer wird, ist es ratsam, sich frühzeitig ein Vorverkaufsticket im nächsten Saturn-Markt zu sichern. So profitiert man vom Vorverkaufspreis und braucht nicht an der Tageskasse Schlange zu stehen. Wie immer gelten unterschiedliche Tarife, je nachdem, ob man donnerstags und freitags oder am Seite 2 von 2 Wochenende kommt. Die Tageskarten für Donnerstag oder Freitag kosten statt 16 Euro nur 13,50 Euro (ermäßigt 8 Euro), die Tageskarten für Samstag oder Sonntag statt 19 Euro nur 18 Euro (ermäßigt 12,50 Euro). Der Eintritt für Kinder im Alter von sieben bis elf Jahren (nur in Begleitung Erwachsener) beträgt 7 Euro. Exklusiv im Vorverkauf gibt es außerdem preiswerte Familien-Tickets für 25,50 Euro (Donnerstag oder Freitag) und für 30 Euro (Samstag oder Sonntag).

Eintrittskarten und ÖPNV-Fahrkarten

Zusammen mit den Vorverkaufstickets erhält man einen kostenlosen Fahrausweis zur An- und Abreise mit dem öffentlichen PersonenNahverkehr (ÖPNV) der Verkehrsverbünde Rhein-Sieg und RheinRuhr. Anders als in den vergangenen Jahren gilt das gamescomTicket selbst also nicht mehr als Fahrkarte: Wer Bahn oder Bus nutzt, muss deshalb auch den Extra-Fahrausweis dabei haben.

Saturn-Logo