Katy Perry – Electric Song zum 25. Pokémon-Jubiläum

Nach dem virtuellen Konzert von Post Malone folgt nun der Song „Electric“ von der amerikanischen Sängerin Katy Perry zum 25. Jubiläum von Pokémon. Im offiziellen Musikvideo zum Song tauchen unterschiedliche Pokémon auf und begleiten Katy Perry durch das Video – im Fokus natürlich das Elektro-Pokémon Pikachu. Der Song ist in Verbindung mit dem P25 Music-Projekt entstanden, welches in diesem Jahr zahlreiche Songs zu Pokémon veröffentlichen soll und dabei stets bekannte Interpreten nutzen möchte. Ende des Jahres soll ein digitales Album mit allen Songs aus diesem Jahr erscheinen.

Die Feierlichkeiten zum 25-jährigen Jubiläum von Pokémon gehen mit der heutigen Veröffentlichung der neuen Single und des Videos „Electric” der Musikerin Katy Perry weiter. Katys Leidenschaft für Pokémon begann mit den Original-Videospielen für den Game Boy. Seitdem liebt sie alles an Pokémon und hat den Song speziell für “Pokémon 25: The Album” geschrieben, das im Herbst von Universal Music Groups Capitol Records veröffentlicht wird. „There’s no reason that this life can’t be electric“, singt Katy in dem Ohrwurm-Track.

“Katy Perry – Electric” gibt es ab sofort bei Apple Music, Spotify und auch auf YouTube:

Der Song feiert die Freude am Verwirklichen eines Traums, angetrieben von der Liebe und Unterstützung von Freunden. Zu Katys Kollaborateuren auf dem Song gehören The Monsters & Strangerz und Jon Bellion – mit denen sie bereits bei „Daisies“, einem Song aus ihrem neuen Album SMILE, zusammenarbeitete – sowie Bruce Wiegner.

Das offizielle Video zu „Electric” – unter der Regie von Carlos López Estrada, der auch beim Disney-Film Raya und der letzte Drache Regie führte – feierte heute mit einer Fan-Watch-Party seine YouTube-Premiere. Der Clip folgt Katy und Pikachu, wie sie sich eine Auszeit nehmen, um die Natur zu genießen und darüber nachzudenken, wie sie sich im Laufe der Jahre entwickelt haben. Nach einem Tag der Erkundung legen die beiden an einem Leuchtturm eine Pause ein, um zu meditieren. Sie fallen in einen Tagtraum und werden in die ersten Tage von Katys Karriere zurückversetzt. Dank der Ermutigung durch ihren Freund Pichu schafft es Katy von Auftritten auf einem Wochenmarkt bis zu ihrer ersten Club-Performance. Das Video, das auf Hawaii gedreht wurde, kann hier angesehen werden.

„Als ich das Pokémon-Café während meiner Japan-Tournee besuchte, wurde ich so nostalgisch. Es versetzte mich zurück in meine Junior-High-Jahre. Als ich also den Anruf bekam, ein Teil des 25-jährigen Jubiläums neben Post Malone und J Balvin zu sein, war ich begeistert“, sagt Katy Perry. „Die Themen des Songs – Widerstandskraft, das Entzünden des inneren Lichts – haben mich in meinem Leben begleitet und weisen auch Parallelen zu der Geschichte und den Charakteren von Pokémon auf. Pikachu ist die entwickelte Form von Pichu, deshalb sieht man im Video die jüngere Version von mir mit Pichu und mich in der Gegenwart mit Pikachu. Wir entwickeln uns beide weiter, behalten aber ein Gefühl der Verspieltheit.“

„Katy Perry hat eine lebensprühende Hymne geschaffen, um uns zu helfen, 25 Jahre Pokémon gebührend zu feiern. „Electric“ ist ein fantastischer Song über das Verständnis der eigenen Reise und das Weiterentwickeln“, sagte Colin Palmer, Vice President of Marketing, The Pokémon Company International. „Wir hoffen auch, dass Fans auf der ganzen Welt es genießen, Pikachu zusammen mit Katy im Musikvideo zu „Electric“ zu sehen, das eine wunderbare visuelle Begleitung zu dem inspirierenden Song ist.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trustpilot